• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diclofenac UND Xarelto?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diclofenac UND Xarelto?

    Ich muss laufend Xarelto 20 mg/Tag nehmen. Mein Arzt, der mir das verschreibt, hat mir nun wegen akuter Schmerzen (LWS) Diclofenac 75 mg verordnet. Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass ich wiederholt gelesen habe, man dürfe es nicht mit Xarelto zusammen nehmen. ("Schwerwiegende Wechselwirkungen, dürfen nicht gleichzeitig angewendet werden.") Er meint, ich könne beide zusammen nehmen; ich habe ein äußerst ungutes Gefühl. Andererseits sind die Schmerzen nicht von Pappe. Kann mir jemand raten? Danke im Voraus.

  • Re: Diclofenac UND Xarelto?

    Hallo,

    Ihre Sorge kann ich nachvollziehen und die Aussage des Arztes nicht ganz. Bei Einnahme von Xarelto(R), die ja vermutlich einen wichtigen Grund hat, empfehlen sich andere Analgetica, also Schmerzmittel. Ungeeignet sind Aspirin(R), Ibuprofen und Diclofenac wegen der möglichen Wechselwirkung.
    Für Naproxen ist die Beeinflussung der Blutverdünnung nicht nachweisbar gewesen, auch wenn es zur gleichen Wirkstoffgruppe gehört. Das ist z.B. in Dolormin für Gelenkschmerzen(R) enthalten. Mit ärztlicher Verordnung sind Novaminsulfon oder Tramadol möglich.

    Sie sollten die kleine Karte für Xarelto(R) unbedingt immer in Ihrem Portemonnaie mit sich führen. Die Blutungsneigung ist dauerhaft erhöht, was bei jeder noch so kleinen Verletzung wichtig ist.
    Ich wünsche Ihnen gute Besserung!
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: Diclofenac UND Xarelto?

      Vielen Dank, das hilft mir sehr. Freundliche Grüße, Anselm

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-12
      Lädt...
      X