• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zithromax

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zithromax

    Ich nehme auf Verdacht einer Chlamydieninfektion Zithromax 3x1 täglich. Ich habe gerade eine lange Phase mit Darmproblemen hinter mir, aufgrund von Veränderungen des Darmmilieus und extrem hoher Histaminwerte aufgrund von Stress und möglicherweise Antibiotika.

    Wie kann ich die Antibiotikatherapie möglichst schonend für den Darm gestalten bzw. anschließend den Darm wieder aufbauen? Probiotika? Sauerkraut? Joghurt?

    Falls die Symptome durch Zithromax nicht besser werden und möglicherweise der Verdacht auf eine Tripperinfektion besteht, reicht es, im Anschluss eine Therapie mit Cefixim zu machen oder ist eine erneute Therapie mit Cefixim und Zithromax anzuraten?

    Vielen Dank für Ihren Rat.

  • Re: Zithromax

    Hallo,

    Probiotica kann man versuchen. Empfehlen kann ich Hylak(R). Das ist ein Lactobacillussubstrat, das man auch parallel zum Antibioticum zum Schutz der Darmflora nehmen kann.

    Wieso prophylaktisch? Gibt es keinen Test?

    Viele Grüße
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-11
    Lädt...
    X