• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst Herzmuskelentzündung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst Herzmuskelentzündung

    Guten Tag!

    Ich bin jetzt seit kurzer Zeit in psychologischer Behandlung wegen einer "Herzneurose". Zur Vorgeschichte: im Bekanntenkreis ist jmd urplötzlich an einer unentdeckten Herzmuskelentzündung gestorben. Ich habe mich reingesteigert und eine Arztodyssee hinter mir - es wurde nichts gefunden trotz vieler Symptome (Herzklopfen, Brustschmerzen, Schwindel,..). Die Angst bleibt. Und dummerweise habe ich mich auch genau über Ursachen und Symptome der Herzmuskelentzündung erkundigt.
    Nun wurde mir geraten "ihre Symptome sind alle psychisch, also gehen sie ruhig zum Sport, das tut ihnen gut"
    Ich also mit leichten Halsschmerzen, die ich seit 3 Tagen hatte, zum Ausdauersport. Durch den Sport wurde es schlimmer, also bin ich zum HNO, Diagnose: Mandelentzündung.
    Jetzt stehe ich wieder am Anfang mit meiner Angst, denn ich weiß ja krank Sport machen kann zur Herzmuskelentzündung führen. Hätte ich gewusst, dass es diesmal kein psychisches Symptom ist wäre ich natürlich nicht gegangen um mir meine Angst zu ersparen!
    ist meine Angst begründet?

    danke!

  • Re: Angst Herzmuskelentzündung

    ist meine Angst begründet?
    Nein.
    Eine Herzmuskelentzündung tritt ja eher auf wenn du was verschleppst, bei einer Erkrankung die gerade erst beginnt, ist der Körper ja noch nicht so geschwächt.
    Es muss schon recht heftig sein mit dem Infekt und wenn der dann übergangen wird (und das weiß man normalerweise auch), dann kann es zu Problemen kommen.

    Wenn du wieder mit Sport beginnst, dann kannst du auch mit schwimmen anfangen, das ist auch mit Neurose ganz gut hin zu bekommen und stärkt auch die Muskulatur, was dann beim Ausdauersport hilfreich ist um besser mit Angstsymptomen klar zu kommen.

    Kommentar


    • Re: Angst Herzmuskelentzündung

      Danke!
      Also das eine mal Sport in der Anfangsphase der Mandelentzündung ist halb so wild?
      Meine Angst ist auch nicht dass ich jetzt in diesem Moment eine Herzmuskelentzündung habe, sondern dass das eine Mal Sport so schädlich war, dass sich eine entwickeln könnte in den nächsten Tagen/Wochen!
      Ich habe mich halt so doof es von mir war sehr gut über diese Krankheit informiert.

      Ich weiß ja jetzt, dass ich was habe und verzichte natürlich auf körperliche Anstrengung. Nur zur Uni müsste ich trotzdem gehen. Oder sollte ich mich besser komplett schonen?

      Kommentar


      • Re: Angst Herzmuskelentzündung

        Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Uni eine Gefahr darstellt und auch nicht dass durch den Sport eine Herzmuskelentzündung möglich ist.

        Soweit ich weiß, passiert es eher wenn das Immunsystem geschwächt ist und durch Verschleppen und übergehen einer heftigen Infektion der Körper sich nicht erholen kann.
        Es braucht also schon einiges um ein Risiko zu haben und ich denke die meisten spüren dann auch dass sie Ruhe brauchen, im Bett liegen müssten und tun es nicht.

        Ich meine, man weiß ja auch wann man ins Bett gehört, wenn Fieber dabei ist, die Knochen schmerzen, man kaum in der Lage ist den Alltag wie üblich durchzuhalten, da legen sich die meisten schon freiwillig ins Bett.
        Wenn so etwas übergangen wird, ist das Risiko sicher erhöht, aber das ist ja bei dir nicht der Fall.
        Man kann auch nicht vermeiden dass man Sport macht und z.B. ein paar Stunden später krank wird, das ist normal und hat auch keine weiteren Folgen, für einen gesunden Menschen sowieso nicht.
        Ansonsten dürfte man ja gar nichts mehr machen da jedes Kratzen im Hals ein Risiko bergen würde, was definitiv nicht so ist.

        Vergiss es nach Möglichkeit und "informiere" dich nicht mehr darüber.;-)

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-07
        Lädt...
        X