• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

    Mein Vater hat Demenz Pflegeplatz in Deutschland nach allen Abzug muss ich noch min. 1300euro bezahlen. In Polen kostet der Platz 1200euro da reicht die Rente + Pflegegeld aus (Pflegestufe 2 ) aus. Darf ich Ihn dort hinbringen ohne Kürzungen des Pflegegeldes und der Krankenkasseversicherung nicht zu gefährden. Habe gehört es könnte ärger mit der KKVersicherung und Pflegegeld geben...wie kann man es umgehen...die Kosten für die Krankenkasse sind doch auf fast 0% dabei müssen nichts für das Heim zahlen. Mein Vater bezahlt alles selber... wie kann man es der Krankenkasse beibringen.

  • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen


    Hallo,
    ich denke die Pflegeversicherung zahlt nur in Deutschland (ich kenne jemand der wollte nach Malorca - da wurde nicht gezahlt).
    Andere Frage - willst du deinen Vater alleine nach Polen schicken -wie kannst du ihn dort besuchen etc ?
    Vorallem sollte man (egal ob Ausland oder Deutschland) bei den Heimen immer ein "auge" drauf werfen.

    Kommentar


    • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen


      Guten Tag,

      es gibt auch noch die Möglichkeit eine Pflegekraft aus Polen oder Tschechien nach Deutschland zu holen. Dies ist mittlerweile unter gewissen Voraussetzungen legal und weit entfernt von den Preisen eines deutschen Pflegeheims.

      Ansonsten zahlt die Krankenkasse das ganz normale Pflegegeld ( bspw. 440 € in der Pflegestufe II und 700 € in der Pflegestufe III), soweit ich weiss aber nur, wenn man sich in Deutschland und dem EU Ausland aufhält. 700 € + Rente reichen in der Regel aus, um die Kosten in einem sehr guten Pflegeheim im Ausland wie z.B. der seniorenresidenz an der Oder (www.seniorenresidenz.pl) oder dem Laurentius Altenwohn- und Pflegeheim (http://www.diakonieneuendettelsau.de...-und-pflegehei) abzudecken.

      Im Internet findet man allerhand Informationen zu diesem Thema und auch uns hat damals als wir auf der Suche waren, die Krankenkasse meiner Großmutter bereitwillig alle Informationen bezüglich Krankenversicherung und Pflegegeld mitgeteilt.

      Kommentar


      • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

        Ich verstehe und weiß, dass man sich Zuhause immer am besten fühlt.

        Vergleichen Sie aber die Preise für eine Heimunterbringung in Deutschland. Die Preise sind sehr hoch, wenn nicht unverschämt hoch. Dazu ist noch zu beachten, dass man in so manchen Fällen den letzten Groschen berappen muss, um die Kosten überhaupt tragen zu können. Wenn die Rente nicht ausreicht, werden Angehörige auch zur Kasse gebeten. In Polen entstehen immer mehr Altenheime für deutsche Bürgerinnen und Bürger. Natürlich gibt es auch da Unterschiede. Ich persönlich arbeite mit Personen, welche solch ein Seniorenheim eröffnen werden zusammen. Die Preise sind überschaubar und belaufen sich durchschnittlich auf ca. 1500 Euro pro Person pro Monat.
        Die Seniorenresidenz, welche bald öffnet befindet sich in Karpacz, ehemals Krummhübel am Fuße der Schneekoppe in einer schönen Siedlung am Wäldchen. Falls jemand von Ihnen Fragen hat oder näheres erfahren möchte, kann mir gerne schreiben.

        Ferner möchte ich sagen, dass es sich lohnt nach Polen zu gehen, um dort den Lebensabend zu verbringen. Die deutschen Krankenkassen übernehmen Kosten; erstatten dem Heim Beträge, welche für die jeweils bewilligte Pflegestufe gezahlt wurden. Des Weiteren, werden Medikamentenkosten übernommen und eine Zusammenarbeit mit dem polnischen Nationalfond für Gesundheit (NFZ) aufgenommen. --Interessant für martinssohn77!!!
        Es lohnt sich auch eine Zusammenarbeit mit Firmen aufzunehmen, welche sich auch auf Vermittlungen von Seniorenheimplätzen in Polen spezialisieren.

        Ein äußerst wichtiger Aspekt ist der, dass auf 12 Bewohner eines deutschen Seniorenheims eine Pflegekraft zur Verfügung steht, und in polnischen Seniorenheimen eine Pflegekraft 5 Senioren betreut.

        Schauen Sie sich unser Facebookprofil, wo ich mehrere Bilder hochgeladen habe: https://www.facebook.com/seniorenreside ... ef=tn_tnmn

        Kommentar


        • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

          Guten Tag,

          ich bin auf der Suche nach Informationen über Pflegeheime in Polen hier in Ihrem Forum gelandet.

          Ich informiere mich gerade für meinen Vater, der leider schwer krank wurde und nun gepflegt werden muss. Dabei habe ich bereits herausgefunden, dass die Krankenversicherung auch bei einem Umzug nach Deutschland weiter bezahlt wird, wenn die Person nur Ihre Rente sowie das Pflegegeld bezieht und kein sonstiges finanzielles Einkommen in Deutschland oder Polen bezieht.

          Dies gilt für die gesetzliche Krankenversicherung. Hier können Sie das noch einmal auf dem Merkblatt der deutschen Verbindungsstelle für Krankenversicherung im Ausland nachlesen: http://www.dvka.de/oeffentlicheSeite...tt_Rentner.pdf

          Ich habe jedoch selbst noch eine Frage zum Thema und wäre sehr dankbar, wenn Sie mir diese vielleicht beantworten könnten, da es recht schwer ist, stimmige Informationen über Pflegeheime in Polen zu finden:


          Hat jemand vielleicht konkrete Erfahrungen mit Pflegeheimen in Polen gemacht? Mich würde dabei vor allem anderen besonders die Pflegequalität interessieren, also beispielsweise folgende Fragen:

          Wieviele Pflegekräfte sprechen in polnischen Pflegeheimen deutsch?
          Ist dort ein Arzt auch 24 Stunden anwesend oder besucht die Einrichtung zumindest wöchentlich?
          Wie ist der Personalschlüssen in Pflegeheimen in Polen? In Deutschland ist einer von 1:10 ja leider keine Seltenheit mehr...

          Ich habe dazu bisher nur einige Informationen unter http://pflegeheim-in-polen.info/qual...imen-in-polen/ gefunden, weiß aber nicht wie ich diese einordnen soll - da dies keine "offizielle" Webseite oder eine von einer polnischen Einrichtung ist.

          Ich wäre über jede Erfahrung, die die Pflegequalität in solche Polnischen Heimen betrifft, dankbar !

          Viele Grüße,

          Phillip


          Kommentar


          • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen


            Ich stimme der Aussage „Polnische Pflegeheime können mit deutschen Pflegeheimen bei Weitem konkurrieren„ zu. Pflegeheime in Polen sind im Vergleich zu den deutschen sehr kostengünstig, und haben ein weitreichendes Pflegeangebot. Das Pflegepersonal setzt sich aus erfahrenen und qualifizierten Krankenpflegerinnen und Betreuern zusammen, die für das Wohlbefinden und die Sicherheit der Pflegeheimbewohner sorgen. Die Bewohner bekommen eine fachgerechte 24-Stunden-Betreuung durch deutschsprechendes Pflegepersonal, attraktive Rehabilitationsformen und abwechslungreiche Tagesgestaltung.Die ärztliche Versorgung in den Heimen wird natürlich gesichert.
            Polnische Heime haben auch genug von den qualifizierten Pflegekräften. In jedem Heim gibt es mehrere Pflegekräfte, die der deutschen Sprache mächtig sind.

            Kommentar


            • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

              Guten Tag,

              ich hatte vor einiger Zeit bereits hier im Forum bezüglich Pflegemöglichkeiten in Polen nachgefragt. Seitdem ist einige Zeit vergangen und ich möchte Ihnen noch einmal kurz eine Rückmeldung über die von mir herausgefundenen Sachverhalte diesbezüglich geben - vielleicht sind sie ja auch für andere pflegende Angehörige, die sich in diesem Zusammenhang informieren möchten, von Interesse:

              Bezüglich polnischer Pflegeheime sind die von mir gemachten Erfahrungen leider recht negativ verlaufen: Bei verschiedenen Anbietern wird zunächst sehr viel versprochen in Punkto Pflegequalität - als ich allerdings bei den Heimen vor Ort zur Besichtigung war, sah dort die Realität leider anders aus. Viele Pflegekräfte konnten kein deutsch und es waren ebenfalls sehr oft keine anderen deutschen Patienten vor Ort. Ich kann dabei nur für 2 Heime sprechen, die ich namentlich hier nicht nennen möchte: Die Qualität hängt somit wahrscheinlich sehr stark von der jeweiligen Einrichtung ab, bevor Sie einen Familienangehörigen dorthin schicken, besuchen Sie die Einrichtung aufjedenfall.

              Weiter haben meine Nachforschungen ergeben, dass es ebenfalls in sehr vielen anderen EU-Ländern Pflegeheime gibt, beispielsweise in Ungarn oder auch Tschechien. Im erstgenannten Land habe ich dabei ebenfalls eine Seniorenresidenz besichtigt, welche mir in Punkto Pflege wesentlich mehr zugesagt hat. Ein wichtiger Tipp hierbei ist: Es gibt verschiedene Portale im Internet, auf welchen sie direkt mit den Heimbetreibern in Kontakt treten können, beispielsweise http://www.pflegeheime-seniorenresid...-ausland.info/ . Dort schreiben Sie direkt mit dem jeweiligen Ansprechpartner, der Ihnen alle Informationen aus erster Hand gibt. So sparen Sie sich sehr viel Zeit und Mühe bei der Suche nach Pflegemöglichkeiten im Ausland

              Kommentar


              • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                Genau wie ana0506 bin auch ich der Meinung, dass die polnischen Pflegeheime über ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen, als die meisten Altenheime hier in Deutschland. Wie ich auf www.altenheimauspolen.de gelesen habe, lässt sich das Pflegeangebot der Einrichtungen in Polen sehr vielfältig und abwechslungsreich nach eigenen Wünschen des Bewohners gestalten. Darüber hinaus sorgen die dort angestellten Pflegekräfte rund um die Uhr für eine gute Pflege und Betreuung. Diese sind außerdem stets daran interessiert, den Lebensabend der Bewohner so angenehm wie nur möglich zu gestalten.

                Neben der Pflege und Betreuung von Senioren werden noch weitere Freizeitaktivitäten angeboten:
                • Massagen
                • Bäder
                • Gymnastik
                • gemeinsame Ausflüge
                • Film- und Literaturabende
                • Gedächtsnistraining
                • und vieles mehr
                Meine Oma wurde im Laufe der Zeit auch pflegebedürftig und war im Alltag des Öfteren auf Hilfe angewiesen. Um hierfür eine dauerhafte Lösung zu finden, zogen wir ebenso ein Altenheim in Polen in Erwägung. Auf altenheimauspolen.de haben wir dann gleich den Fragebogen für Interessenten ausgefüllt und an Herrn Laszczych gesendet. Noch am selben Tag hatte er sich bei uns zurückgemeldet und uns so lange bei der Suche nach einem passenden Pflegeheim für meine Oma ünterstützt, bis wir uns für eines entschieden hatten.

                Vorab haben wir natürlich die Einrichtung besucht und alles ist wirklich genau so wie beschrieben. Das Personal ist sehr herzlich, zuvorkommend und spricht einwandfrei Deutsch. Auch die Atmosphäre dort ist sehr familiär.

                Was uns auch sehr angesprochen hat ist, dass die Heime einer regelmäßigen Kontrolle unterzogen werden, um den Bewohnern den bestmöglichsten Aufenthalt zu bieten. Auf Wunsch darf man sogar sein Zimmer selbst gestalten und die eigenen Möbel mitbringen. Außerdem besteht auch die Möglichkeit eines ersten Probewohnens. So kann man sich auch gleich einen ersten Überblick über das Gesamtangebot, die Lage sowie den Service verschaffen, was wiederum die Entscheidung für ein Pflegeheim vereinfacht.

                Wer also noch auf der Suche nach einem geeigneten Pflegeheim in Polen für sich selbst oder seine Angehörigens sein sollte, der ist bei Herrn Laszczych wirklich bestens aufgehoben.

                Kommentar


                • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                  Meine Mama ist seit Dezember 2014 in einem Pflegeheim in Polen, da kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass ich ziemlich zufrieden bin. Wie es in Spanien aussieht, weiß ich nicht. Glaube aber dass es überall schwarze Scharfe gibt, auch in Deutschland. Hab mich für Polen entschieden denn ich ja nah an der Grenze wohne, das Pflegeheim ist ca. 200 Km entfernt und kostet 1200€ und da sind auch Arztbesuche im Preis enthalten. Wenn meine Mutter krank wird, kommt sie ganz normal in ein Krankenhaus in Polen und wird behandelt. Ich habe das durch eine Agentur geregelt die hissen carefinder24 oder sowas

                  Kommentar


                  • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                    ha meine Mama ist auch dort!!!!

                    Kommentar


                    • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                      Will auch meinen Vater in einem polnischen Pflegeheim unterbringen, bin grade am Recherchieren. Könntet Ihr mir ein paar Tipps geben, meine jetzt wegen Papierkram was da alles zu erledigen ist. Wäre sehr dankbar!

                      Kommentar


                      • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                        Tia, ist eigentlich nicht viel zu machen, du musst dich mit der Firma in Kontakt setzen, ich empfehle hier ein Unternehmen das sich in solchen Sachen spezialisiert ist dann auch weniger zu machen für dich. Die schließen mit dir ein Vertrag ab, ihr macht ein Termin aus wann Papa abgeholt werden soll und das ist alles. Bezüglich der Krankenkasse muss du bei Papa das Formular S glaube ich 2 holen und mit nach Polen schicken- Fertig!

                        Kommentar


                        • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                          Hey martinsohn77,

                          deine Frage ist zwar schon eine ganze Weile her.. wenn hier aber noch jemand für sich selbst oder einen Angehörigen auf der Suche nach einem guten und zugleich auch preiswerten Altenheim in Polen sein sollte, kann ich euch die "Betreuung Robert" nur ans Herz legen! Was Pflegeheime angeht wird man hier wirklich sehr einfühlsam beraten und ebenso bei der Suche nach einem geeigneten Pflegeheim in Polen rund um die Uhr unterstützt - spreche aus eigener Erfahrung.

                          Der dortige Ansprechpartner ist Herrn Laszczych: robert@altenheimauspolen.de

                          Er verfügt über ausgesprochen gute Kontakte zu verschiedenen Pflegeheimen in Polen und steht jedem von der Beratung bis zur Vermittlung mit all seinem Rat und Tat zur Seite. Darüber hinaus berücksichtigt er sowohl die Wünsche und Vorstellungen als auch die Bedürfnisse der zu pflegenden Personen. So besteht auf www.altenheimauspolen.de auch die Möglichkeit, einen Fragebogen auszufüllen, in welchen man unter anderem individuelle Angaben zur jeweiligen Pflegestufe, den Diagnosen sowie zum Charakter des Patienten tätigen kann. Die Seniorenheime werden regelmäßig kontrolliert und bieten vielfältige Angebote an Massagen, Bädern, Gymnastiken und Ausflügen. Auch die Pflegekräfte in den einzelnen Einrichtungen sind kommunikativ und haben gute Deutschkenntnisse, so sind Verständigungsprobleme schon von vornherein ausgeschlossen. Allgemein herrscht eine familiäre Atmosphäre und ich kann jedem nur empfehlen, den Kontakt zu Herrn Laszczych zu suchen! :-)

                          Für die Zukunft alles Gute,
                          Marie

                          Kommentar


                          • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                            Du Marie, den Herrn kenne ich, da haben wir uns auch an ihn gewandt, doch daraus wurde nichts. Er kann kein Deutsch und mit den Pflegeheimangebot hat er uns auch nicht überzeugen können.

                            Kommentar


                            • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                              Ein herzliches Hallo an Alle!

                              Jetzt habe mich extra hier registriert, weil auch wir gerade vor dieser Frage stehen und ich am zweifeln bin.

                              Meine Schwiegereltern leben bereits seit ihrer Rente viele Jahre schon in Ungarn, und haben dort auch ein Haus. Die letzten Jahre hat meine Schwiegermutter den Vater versorgt, da dieser länger schon Multiple Sklerose hat und Pflegestufe 2 hat. Nun wird aber meine Schwiegerma rapide dement in den letzten 18 Monaten, und wir überlegen uns 2 Alternativen. Entweder sie bleiben dort, weil sie dort das Land und Leute lieben und wir suchen dort ein Heim, oder wir verlegen die beiden in ein Pflegeheim in Polen oder Tschechien, da wir in Dresden wohnen und wir sie dort öfters besuchen könnten. Wir haben dies mit beiden auch schon angesprochen - sie wollen zwar am liebsten in Ungarn bleiben - sehen aber auch die Vorteile eines Umzuges in unsere Nähe. Nach Deutschland wollen sie wegen ihrer geringen Rente auf keinen Fall mehr zurück.

                              Ich habe über www.wohnen-im-alter.de und http://www.pflegeheime-seniorenresid...-ausland.info/ über den Tipp von Philipp viele Heime angeschrieben. Ich habe auch schon nächtelang recherchiert und habe paar Heime in Polen, Tschechien und Ungarn und eueren Tip mit Herr Lasynch, aber entweder kamen Mails mit radebrechendem Deutsch zurück oder seit Tagen überhaupt kein Feedback. Nun bin ich am zweifeln, ob das eine gute Idee ist, wenn zu Beginn die Kommunikation schon so schlecht ist. Ich halte Euch auf dem Laufenden zu welchem Ergebnis wir kommen. Falls es neuere Infos gibt, dann freue ich mich sehr drüber!
                              LG und noch einen schönen Abend, Uli

                              Kommentar


                              • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                                Hallo Uli,

                                ich hoffe, ich habe nicht zu spät dein Kommentar gelesen. Das Problem kannten wir auch als wir auf der Suche nach einem passenden Pflegeheimes für unsere Schwiegermutter waren. Du hast dich wahrscheinlich mit deiner Bitte an falschen Ansprechpartner gewandt. Ich meine jetzt Heime in Polen, es gibt ja auch welche, die gut sind, wo auch gutes Deutsch gesprochen wird. Unsere Mama wohnt jetzt in einem Pflegeheim an der Ostsee, eine wunderbare Einrichtung, und sehr modern! Unsere Mutti ist dort bestens untergebracht.
                                Das Heim haben wir über eine Agentur in Polen gefunden, Frau Witkowska hat uns sehr gut beraten. Diese Frau spricht sehr gut Deutsch. Und noch eins, wir hatten keine Vermittlungskosten! Wenn du Interesse hast, melde dich, ich gebe dir Telefonnummer.

                                Gruß Anna

                                Kommentar


                                • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                                  Man soltte sich auch über die Pflege zuhause informieren, bspw auf http://www.info-pflege.de/pages/pfle...che-pflege.php oft ist es gar nicht so teuer im eigenen Heim zu bleiben und jemanden für die Pflege zu bezahlen.

                                  Kommentar


                                  • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                                    Ein herzliches Hallo und vielen Dank für Euere Nachrichten!

                                    ich wollte nur kurz berichten, daß ich mir viel Mühe hätte ersparen können mit der Selbstrecherche, denn nach einem super-netten Kontakt mit der Vermittlerfirma SBZ Gmbh haben wir in kürzester Zeit ein tolles Pflegeheim in Ungarn für meine Schwiegereltern finden können. Letztendlich haben wir uns auch nur 2 von den 5 Vorschlägen der Firma angesehen, aber es war in der Tat so, dass sie uns sehr neutral beraten haben und nichts beschönigten (bzw. uns auch über die Nachteile der Häuser aufklärten, die für uns ausschlaggebend waren, dass wir diese auch nicht angesehen haben). Oft sind die Versprechen von den Homepages nicht immer realitätsnah. Jedenfalls haben wir zwar eine Vermittlungsgebühr gezahlt, aber diese haben sich wirklich sehr rentiert und wir würden es sofort wieder so machen. Die haben uns alle verwaltungstechnischen Arbeiten abgenommen und wir haben so nicht zig Häuser selber ansehen müssen. Auch vertrauen wir auf derren Erfahrung, da sie ja mit den Heimen scheinbar länger kooperieren und viele Senioren dort schon untergebracht haben. Es ist ja auch in ihrem Interesse uns optimale Vorschläge zumachen. Auch beim Umzug und Transport haben die uns sehr geholfen. Unser Hauptansprechpartner war die wirklich sehr hilfsbereite und freundliche Frau Ban (hier der Link zu der Vermittlerfirma: www.beste-seniorenheime.de ...die machen auch Polen und Tschechien - was aber für uns nicht in Frage kam (genauso wie die Pflege zuhause - danke aber für den Tipp Majona . Wir zahlen dort im Altenheim für beide insgesamt nur 1680€ (!), und das obwohl Schwiegerpa Pflegestufe 2 hat und die Schwiegerma Pflegestufe 0 plus Demenz. Die Vermittlungsgebühr (880€) amortisiert sich sehr schnell im Vergleich zu Häuser, die 1000 € oder mehr pro Person verlangen. Ca. jeder 5. im Heim ist deutschsprachig. Das Haus ist modern und schön. Der Hausarzt ist auch deutschsprachig (auch mehrere Pflegerinnen). Natürlich sind beide nicht super-glücklich, da sie gerne in ihrem Haus geblieben wären. Allerdings ist Einsicht da - und wie gesagt - nach Deutschland wollten ja beide nicht.

                                    Nun müssen wir noch das Haus in Ungarn verkaufen. Hat da wer einen Tip für einen guten Makler - die Lage dort ist ja nicht so einfach beim Verkauf?!? Angeblich ist es keine 15000€ wert Vielleicht behalten wir es auch für uns und unsere Kinder als Feriensitz...mal sehen....

                                    LG und einen schönen Abend
                                    Uli

                                    PS: für mehr Infos bzgl. dem Heim oder der Vermittlungsfirma kann ich Euch über private Nachricht geben.

                                    Kommentar


                                    • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                                      Hallo,
                                      man sollte sich auf jeden Fall auch über andere Möglichkeiten als einen Heim informieren. Mein Vater wollte auf keinen Fall ins Heim, und so habe ich mich umgeschaut und bin auf http://www.pflegezuhause.info/polnische-pflegekraefte gestossen, die polnische Pflegekräfte vermitteln. Diese sind um einiges günstiger als die deutschen Pflegekräfte und sehr professionell. Mein Vater ist nun sehr zufrieden, er fühlt sich nicht mehr so einsam, die Pflegekraft kümmert sich sehr liebevoll um ihn und er musste seine eigenen 4 Wände nicht verlassen. Die Beratung dort ist auch super und wenn die Pflegekraft mal krank wird, wird auch direkt für Ersatz gesorgt

                                      Kommentar


                                      • Re: Pflegen Pflegeheim im EU Ausland z.B. Polen

                                        Viele sind Rentner, also auch solche mit Erwerbsminderung, sehen einen Grund, in das EU-Ausland auszuwandern. Oft geschieht dieses unter den Aspekt der Gesundheit. Aber auch wenn man noch nicht Rentner ist sollte man sich vorab mit dem Thema auseinandersetzen, denn es kann jeden treffen. Das man zu einem Pflegefall wird. Dann stehen diese Menschen oft vor dem Problem, wieder nach Deutschland zurück kehren zu müssen.

                                        Der Grund ist dabei das Deutsche Recht, nachdem Pflegesachleistungen nicht in das EU-Ausland gezahlt werden. Pflege gehört zu solcher Sachleistung. Da pflegebedürftige Menschen nach der UN-Behindertenkonvention (UN-BRK) als "Menschen mit Behinderung" zählen, sind wir der Meinung, dass damit gegen die UN-BRK verstoßen wird.

                                        Deshalb haben wir für euch eine Petition eingerichtet, nicht nur für Rentner und Erwerbsgeminderte es ist wichtig für jeden später abgesichert zu sein, auch wenn man jetzt vielleicht noch nicht daran denkt. Doch lieber jetzt etwas tun bevor es zu spät ist. Du kannst dir nochmal alles ganz genau durchlesen https://www.change.org/p/pflegeversicherung-auch-deutsche-im-eu-ausland-haben-ein-recht-auf-pflege?utm_source=embedded_petition_view . Du kannst auch gerne die Petition teilen. Denn jeder sollte das Recht haben seinen Ort Frei zu wählen, dieses ist auch im Artikel Art. 18c UN-BRK zu finden.

                                        Vielen Dank


                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X