• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fester Schleim/Schwere Atmung seit 2 Wochen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fester Schleim/Schwere Atmung seit 2 Wochen

    Ich bin 30 Jahre alt und männlich, gehe regelmäßig joggen und ins Fitnessstudio. Habe die letzten Tage eine Erkältung gehabt, die sich aber eher auf die unteren Atemwege ausgewirkt hat. Sehr festsitzender, tiefer Schleim. Ich habe gemerkt, dass beim schnellen Ein- und Ausatmen deutliche Atemgeräusche zu hören sind und ein Widerstand vorhanden ist. Also ab zum Hausarzt und mir wurden ein Maximum von ca. 500 an Peakflow attestiert. Nur ca. 80% der Leistung einer gesunden Lunge für meine körperlichen Verhältnisse. Und dann wurde ich mit einem Rezept für ein Asthmaspray entlassen.

    An Allergien habe ich seit Jahren die Frühblüher immer gehabt von ca. Januar bis Mai. In dieser Zeit nehme ich Antihistaminika.

    Diesen Widerstand beim Atmen habe ich die letzten Jahre hinweg immer mal wieder nach dem Sport bemerkt und hatte auch vor ca. 4-5 Jahren deswegen schon mal ein Asthmaspray vom Hausarzt verschrieben bekommen und dies half auch.

    Vorgestern habe ich wieder ein Asthmaspray ausprobiert, allerdings ohne Wirkung. Es scheint wohl wirklich am festen Schleim zu liegen.

    Hat jemand eine Idee was mein Problem sein könnte? Die Sache beängstigt mich wirklich langsam. Einen Termin beim Pulmologen werde ich natürlich machen.

    Eine akute Bronchitis müsste doch schon längst locker sein??

    Habe nun ein Peak Flow Meter zu Hause und die Werte variierten zwischen 460 und 550. Das Asthmaspray ändert nichts an den Werten.
Forum-Archive: 2017-08
Lädt...
X