• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzhafte Pickel und Knötchen im Gesicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzhafte Pickel und Knötchen im Gesicht

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem. Ich bin 20 und leide seit ca 4 Jahren unter sehr schmerzhaften Pickeln im Gesicht.
    Diese treten am häufigsten am Kinn, zwischen Mund und Nase, direkt an der Nase seitlich zur Wange, oben auf der Nase, und zentral auf der Stirn auf. Sie sind sehr groß, bleiben meist über mehrere Tage oder sogar Wochen. Momentan habe ich eine richtig Dunkelrote Beule auf der Nase die seit 2 Wochen schon da ist. Zu letzt hatte ich dad gleiche schonmal oberhalb des Kinns. Manchmal sind es richtige Knoten unter der Haut und stellen so groß wie 2 Cent Münzen die Rot und dick sind. Das Problem ist, sie gehen absolut nicht weg. Über die 4 Jahre hat sich zwar geringfügig gebessert aber von einem beschwerdefeiem Gesicht kann man lange noch nicht reden. Ich habe über die Jahre min. 3 unterschiedliche Akne Cremes verwendet und mehr als 5 Gesichtreingungscremes ohne größere Erfolge. Ich wasche täglich morgen und abends mein Gesicht warm ab, anschließend massiere ich ca 2 Minuten die Waschcreme ein, und wasche diese ab. Danach trage ich abends die Akne Creme auf. Bisher konnte ich beobachten, je länger ich ein und die Selbe Creme verwende desto mehr Pickel kommen. Wie als würden sie Resistent gehen diese werden was unglaublich frustrierend ist... Nach jedem wechsel der Creme bessert sich nach 1-2 Wochen die Haut ehe sie nach ca 2 Monaten so ist wie bei Beginn der Behandlung. Es schadet einfach extrem meinen Selbstvertrauen. Ich schäme mich teils raus zu gehen... Mein letzten Erfolg verzeichnete ich zu Beginn des Sommers... da hatte ich kurzzeitig nur wenige so ca 5-6 Pickel in der T-Zone welche sich von größe und rötung in Grenzen halten. So schnell wie die Haut "gut" wurde, wurde sie auch prompt wieder extrem schlecht. Große Rote Pickel... die sehr weh tun. Und erst nach 2-3 Wochen vollständig verschwinden ehe an der gleichen Stelle neue enstehen. Die extremsten Fälle sind Pickel im Nasenloch und an der Nasenseite die sehr schmerzhaft sind.
    Direkt am Kinn habe ich teils richtige kleinen Beulen. Mein Hautarzt schrieb mir Pillen und eine Creme auf die keine großen Besserungen brachte. Diese hatte ich ein halbes Jahr genutzt. Ich weiß nun auch nicht weiter was ich machen kann. Mich ziehen diese Roten Teufel psychich sehr runter... ich treibe auch Sport 2-3 die Woche... habe diese Problemzone am Körper bereits bezwungen... Aber nichtsdestotrotz ziehen die mich sehr runter.
    Momentan nutze ich eine Akne Creme und von Loreal Men die "Vulkan Waschlotion" Die Pickel drücke ich erst aus wenn sie so weit sind... die meisten sind nur Buckel die erst wochen später zum Pickel werden... Im Großen und Ganzen sind es nur wenige aber diese sind tiefrot und schmerzen.
    Ich hoffe das ihr ein Rat für mich habt, wie es weiter geht.

  • Re: Schmerzhafte Pickel und Knötchen im Gesicht

    Hallo,

    ich kann leider nicht erlesen, ob du überhaupt mal bei einem Dermatologen in Behandlung warst?!

    Denn dort gehört dieses Krankheitsbild nämlich hin, zu einem Haut-Profi, dir dir weiterhelfen kann!

    Es ist auch nicht ungefährlich, an den Pickeln ( auch wenn sie "REIF" sind ...) herum zu Drücken, da diese Bakterien auch zu einer "Super-Infektion" ausarten können, wenn sie in Tiefere Hautschichten gedrückt werden.

    Also, BITTE zum Hautarzt, denn ER kann dir helfen...

    Gut gemeinte Hausmittelchen sind hier nicht das Richtige...

    LG, Nesty

    Kommentar


    • Re: Schmerzhafte Pickel und Knötchen im Gesicht

      Hallo DDSM96,

      dein Beitrag ist ja schon ne Weile her. Haben sich denn deine Beschwerden schon gebessert. Ansonsten würde ich noch mal zu deinem Hautarzt gehen, vielleicht gibt es auch noch alternative Behandlungsverfahren, die dir weiter helfen könnten und bisher noch nicht ausprobiert wurden. Irgendwie muss man dir doch helfen können.

      Im Zweifelsfall würde ich noch die Meinung eines zweiten Facharztes zu Rate ziehen. Ich kenne einen sehr guten Dermatologen in München, der Experte für akute und chronische Hauterkrankungen ist und dir vielleicht helfen könnte. Du kannst dich ja hier mal näher informieren: http://www.arzt-muc.de/hautarzt-muenchen/ . Die arbeiten dort auch mit sehr modernen diagnostischen Verfahren.

      Ich drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird.

      Alles Gute!

      Liebe Grüße,
      Blumenheike

      Kommentar

      Forum-Archive: 2016-09 2016-11
      Lädt...
      X