Bildgebende Mammadiagnostik: Sonographie

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (12. September 2014)

Die Sonographie der weiblichen Brust ist eine Ultraschalluntersuchung des weiblichen Brustgewebes. Sie ist schmerzlos, wenig aufwendig und eignet sich, um Veränderungen in der Brust, zum Beispiel Knoten und Entzündungen, genauer zu betrachten.

Obwohl der Arzt mittels Sonographie nicht eindeutig gutartige von bösartigen Tumoren unterscheiden kann, ist die Ultraschalluntersuchung der Brust, neben der Mammographie, eine wichtige Zusatzuntersuchung in der Brustkrebsdiagnostik beziehungsweise -früherkennung.