Kaiserschnitt: Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen (20. Juni 2016)

ICD-10-Diagnoseschlüssel:

Hier finden Sie den passenden ICD-10-Code zu "Kaiserschnitt":

Selbsthilfegruppen / Beratungsstellen:

Das Kaiserschnitt Netzwerk
Unter den Erlen 7
40489 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)160 92379185
E-Mail: info@mikolitch.de
Internet: www.kaiserschnitt-netzwerk.de

Buchtipps:

Kaiserschnitt - wie Narben an Seele und Bauch heilen können

buch_jong_narben.jpg Jong, Theresia M. de; Kemmler, Gabriele

208 Seiten Kösel 2006

Geplant oder ungeplant: Hierzulande kommen inzwischen nahezu 22 Prozent aller Babys per Kaiserschnitt auf die Welt - und dieser Trend nimmt zu. Doch welche Folgen hat der schnelle Weg ins Leben - Die Erfahrung zeigt: Ein Kaiserschnitt ist mehr als nur ein medizinischer Routineeingriff, denn er kann von vielen Müttern emotional nicht ausreichend verarbeitet werden - er hinterlässt Narben an Bauch und Seele. Dieser Ratgeber unterstützt Frauen darin, sich mit ihren Ängsten und Gefühlen auseinander zu setzen und zeigt, wie Mutter (und Kind) das Erlebte annehmen und verarbeiten können. 208 Seiten

Quellen:

Online-Informationen des Pschyrembel: www.pschyrembel.de (Stand: 2016)

Statistisches Jahrbuch 2015 des Statistischen Bundesamtes (Stand: 28.10.2015)

Krankenhausentbindungen in Deutschland. Online-Informationen des Statistischen Bundesamtes: www.destatis.de (Stand: 13.10.2015)

Weyerstahl, T., Stauber, M.: Gynäkologie und Geburtshilfe. Thieme, Stuttgart 2013

Stand: 20. Juni 2016