Augenlasern: Ergebnisse

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (10. November 2014)

Das Augenlasern zur Korrektur einer Fehlsichtigkeit kann gute Ergebnisse erzielen. Dabei zeigen die einzelnen Methoden der Lasertherapie ähnlich große Erfolge.

Bei über 90 Prozent der Menschen, die ihre Augen lasern lassen, bessert sich die Sehschärfe durch die Laserbehandlung.
In über 80 Prozent gelingt es durch das Augenlasern, eine Sehschärfe von 100 Prozent und mehr zu erreichen.
Rund 30 Prozent aller Operierten sehen sogar schärfer als vorher mit Brille oder Kontaktlinsen.

Die Sehwerte können sich im ersten Jahr nach dem Augenlasern noch leicht verändern. In der Regel sind die Ergebnisse der Sehtests aber nach etwa sechs Wochen stabil. Grundsätzlich kann es passieren, dass eine durch Lasern der Augen korrigierte Kurzsichtigkeit auch nach der Augenoperation fortschreitet. Wenn dies geschieht, verändern sich die Werte in den meisten Fällen allerdings nur geringfügig.