Arthroskopie (Gelenkspiegelung): Nachbehandlung

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (30. Juli 2015)

Nach einer Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist eine entsprechende Nachbehandlung empfehlenswert: In der Regel erfolgt im Anschluss an arthroskopische Operationen eine Physiotherapie. Ziel der Krankengymnastik nach einer Arthroskopie ist es, die Funktion des Gelenks zu verbessern beziehungsweise wiederherzustellen und die Muskulatur im Bereich des Gelenks zu kräftigen.

Es ist wichtig, dass die krankengymnastischen Übungen zur Arthroskopie-Nachbehandlung unter fachlicher Anleitung und über mehrere Wochen bis Monate stattfinden. Gegebenenfalls können im Anschluss an die Gelenkspiegelung zusätzliche Maßnahmen zur Nachbehandlung zum Einsatz kommen, etwa

Zeitweise kann es nach einer Arthroskopie auch sinnvoll sein, das Gelenk zu schonen. Kälteanwendungen und abschwellende Maßnahmen (z.B. das Gelenk hochlagern) sind unter Umständen ebenfalls ratsam. Welche Maßnahme in Ihrem Fall geeignet ist, besprechen Sie am besten mit Ihrem behandelnden Arzt.