Amputation: Durchführung

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (30. September 2013)

Bei einer Amputation achtet der Chirurg sorgfältig darauf, so wenig wie möglich vom betroffenen Körperteil zu entfernen und vor allem umliegendes Gewebe zu erhalten. Dadurch schafft er bestmögliche Voraussetzungen, zum Beispiel für die Anpassung einer Prothese. So hat der Patient gute Chancen zur Wiedereingliederung in einen normalen Alltag.

Auch im Notfall plant der Chirurg die Operation genau und legt fest wo er Muskeln durchtrennen und eventuell Knochen zersägen muss. Weiterhin sorgt er dafür, dass er die Wunde wieder richtig mit Haut verschließen kann.