Stillkissen: Stillkissen-Füllung

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen (02. Juli 2015)

Eine Stillkissen-Füllung kann praktisch aus allen Materialien bestehen, die gesundheitlich unbedenklich sind und das Kissen formbar, anpassungsfähig und gemütlich machen. Die am häufigsten verwendete Stillkissen-Füllung besteht aus EPS-Perlen (auch: Polystyrolperlen oder Schaumstoffperlen). Gerne werden auch Getreidespelzen (meist Dinkelspelzen) als Füllung verwendet. Aber auch Baumwolle, Schurwolle, Latexflocken, Polyesterwatte und andere Materialien eignen sich als Stillkissen-Füllung.

Wichtig bei der Stillkissen-Füllung ist, dass sie unbedenklich für Mutter und Kind ist. Es dürfen keine Schadstoffe austreten. Bei Getreidefüllungen können das Pilzsporen sein, bei den EPS-Mikroperlen Styrol, das Augen und Haut reizen kann. Bei einer verantwortungsbewussten Herstellung (erkennbar an verschiedenen Zertifikaten) sind Stillkissen-Füllungen aber gesundheitlich unbedenklich.

EPS-Kügelchen

Am häufigsten werden Stillkissen verwendet, die mit EPS-Kügelchen (auch: Polystyrolperlen oder Schaumstoffperlen) gefüllt sind.

EPS-Kügelchen gibt es in unterschiedlichen Größen von 0,5 bis 5 Millimetern Durchmesser, die kleinsten Perlen sind dabei als Mikroperlen bekannt. Die Füllung dieser Stillkissen können Sie nach Bedarf und Wunsch regulieren, indem Sie Perlen hinzufügen oder herausnehmen. So können Sie die optimale Haltung für sich und Ihr Baby beim Stillen oder beim Liegen finden, wenn Sie das Kissen als Lagerungskissen verwenden.

EPS-Kügelchen sind für Allergiker geeignet und bieten eine gute Luftzirkulation. Stillkissen mit EPS-Kügelchen passen sich optimal an Ihren Körper an. Sie sind außerdem geruchsneutral. EPS-Stillkissen sind voll waschbar und häufig auch trocknergeeignet. Als Nachteil wird manchmal gewertet, dass die EPS-Kügelchen, je nach Größe, rascheln.

EPS ist übrigens die Abkürzung für expandierter Polystyrol-Hartschaum.

Getreidefüllung

Die Getreidefüllung ist eine weitere gängige Stillkissen-Füllung. Meistens handelt es sich dabei um Dinkelspelzen. Viele Mütter fühlen sich damit wohler, weil es sich hierbei um eine natürliche Füllung handelt, die auch sehr anpassungsfähig und außerdem geräuscharm ist. Wenn die Getreidefüllung sorgfältig verarbeitet wurde, ist sie auch bedingt für Allergiker geeignet.

Getreidefüllungen sind nicht waschbar. Achten Sie deshalb darauf, dass das Stillkissen mit Getreidefüllung einen abnehmbaren, waschbaren Bezug hat. Die Getreidefüllung macht das Stillkissen relativ schwer. Das kann einerseits ein Nachteil sein, wenn man das Kissen auch unterwegs zum Stillen verwenden möchte. Ein Vorteil ist, dass schwerere Kissen einen besseren Halt bieten als leichtere Kissen.

PES-Hohlfaser

PES ist die Abkürzung für Polyester. Polyester-Hohlfasern haben eine daunenähnliche Beschaffenheit. Sie sind sehr weich, geruchsarm und leise (kein Rascheln). PES-Hohlfaser ist für Allergiker geeignet und kann gewaschen und im Trockner getrocknet werden. Da Polyester keine Feuchtigkeit aufnimmt, trocknen diese Kissen sehr schnell. Stillkissen mit PES-Hohlfaserfüllung sind formstabil und besonders gut als Lagerungskissen geeignet.


Wie lange wurde Ihr Kind gestillt?