Ernährung in der Stillzeit: Energiebedarf

Veröffentlicht von: Wiebke Raue (06. April 2011)

Stillende haben in der Regel einen höheren Energiebedarf, der im Laufe der Stillzeit langsam abnimmt. Im Durchschnitt benötigen stillende Mütter zusätzlich:

  • in den ersten vier Monaten etwa 635 Kcal mehr als den Grundbedarf;
  • ab dem vierten Monat etwa 525 Kcal mehr als den Grundbedarf bei vollem Stillen;
  • ab dem vierten Monat etwa 285 Kcal mehr als den Grundbedarf bei teilweisem Stillen.

Der Grundbedarf beträgt dabei etwa 2.000 Kcal.

Die Angaben beziehen sich auf Durchschnittswerte – wie hoch der Energiebedarf tatsächlich ist, ist individuell verschieden. Nicht jede Mutter muss zwangsläufig mehr Kalorien aufnehmen, da während der Schwangerschaft Energiereserven angelegt werden. Wer während der Stillzeit langsam ein wenig abnimmt, kann davon ausgehen, seinen Energiebedarf ausreichend zu decken – ein Gespräch mit dem Frauenarzt bringt jedoch zusätzliche Sicherheit!

Diäten während der Stillzeit können das Kind um wichtige Nährstoffe bringen. Daher sollten Sie auf Diäten verzichten, solange Sie stillen.


Wie lange wurde Ihr Kind gestillt?