Beikost – der erste Brei: Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen (15. September 2017)

Onmeda-Lesetipps:

Ratgeber Kindergesundheit
Beikost-Rezepte

Linktipps:

Von Anfang an mit Spaß dabei – Broschüre zur Beikost mit hilfreichen Rezepten und Tipps (PDF, 1,6 MB)

Buchtipps:

Eins, zwei – Brei!

buch_rieber_eins_zwei_brei.jpg Dunja Rieber

128 Seiten Trias 2012

Kochbücher über Babybreie gibt es viele, aber nun kommt "Eins, zwei – Brei!". Einmalig ist das Baukastensystem. Kinderleicht können Rezepte individuell nach den Altersstufen des Kindes 5. Monat, 6.-9. Monat, 10.-12. Monat und ab dem 13. Monat zusammengestellt werden. Für jede Altersgruppe gibt es Grundrezepte, deren Zutaten je nach Vorliebe des Kindes, saisonaler Verfügbarkeit und Bekömmlichkeit verändert werden können. Diese flexible Zusammenstellung der Breizutaten erlaubt eine unbeschreibliche Vielzahl von Breien auf den Kindertellern. 28 Grundrezepte mit ihren Variationsideen unterstützen Sie dabei, Ihr Kind ausgewogen und gesund zu ernähren.

Quellen:

Broschüre der BeKi (Initiative Bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg): Von Anfang an mit Spaß dabei – Essen und Trinken für kleine Kinder. (Stand: 2017)

Largo, R.: Babyjahre. Die frühkindliche Entwicklung aus biologischer Sicht. Piper, München 2013

Eugster, G.: Babyernährung gesund & richtig. Urban & Fischer, München 2013

Aktualisiert am: 15. September 2017


Wie lange wurde Ihr Kind gestillt?