Anzeige

Anzeige

Gehirn: Aufbau und Funktion: Hirnstamm

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (04. April 2014)

Der Hirnstamm (Truncus cerebri) ist der älteste Teil des Gehirns. Er befindet sich unter den anderen Abschnitten nahe dem Rückenmark und wird fast vollständig von beiden Hirnhälften, den Hemisphären, umschlossen. Der Hirnstamm kann unterteilt werden in:

  • Mittelhirn (Mesencephalon)
  • Nachhirn (Myelencephalon)
    • Brücke (Pons)
    • verlängertes Rückenmark (Medulla oblongata)

Das Mittelhirn leitet Informationen vom Rückenmark zum Großhirn weiter beziehungsweise vom Großhirn zu den motorischen Nerven und koordiniert unter anderem die Bewegung der Augen.

Im Nachhirn kreuzen die aus dem Rückenmark kommenden Nervenbahnen. Das führt dazu, dass Informationen einer Körperseite in der gegenüberliegenden Hirnhälfte verarbeitet werden. Das Nachhirn steuert lebenswichtiger Funktionen wie Herzschlag, Atmung und Stoffwechsel, ebenso Reflexe wie Erbrechen und Husten.

Anzeige

Anzeige


Anzeige