Insekten

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion

Jupiterimages/Polka Dot Images
Anzeige

Insekten (Kerbtiere) gehören wie die Spinnentiere zu den Gliederfüßern (Arthropoden). Die meisten Insekten sind sehr nützlich, einige jedoch lästig oder sogar gefährlich für den Menschen.

Manche Insektenarten können den Menschen beißen und stechen, was nicht nur unangenehm, sondern auch ein Gesundheitsrisiko sein kann. Denn stechende und blutsaugende Insekten können sowohl Allergien auslösen als auch (als sog. Hygiene- bzw. Gesundheitsschädlinge) zahlreiche Krankheiten übertragen. Darüber hinaus zerstören einige Insekten (sog. Vorratsschädlinge und Materialschädlinge) Nahrungsmittel, Kleidung, Polsterwaren oder Möbel.

Zum Schutz vor Gesundheits- und Sachschäden ist es also wichtig, bestimmte Insekten abzuwehren oder zu bekämpfen. Jedes Insekt pauschal als Ungeziefer zu betrachten, ist jedoch unsinnig. Denn umgekehrt gilt: Insekten und Spinnentiere bilden einen wichtigen Teil des natürlichen Kreislaufs!

Insekten erfüllen in der Natur vielfältige Funktionen. Eine wichtige Rolle spielen sie bei der Bestäubung von Pflanzen: Zigtausende Arten von Wildbienen und viele andere Insekten (wie Fliegen, Schmetterlinge und Käfer) bestäuben nicht nur Wildpflanzen, sondern auch Kulturpflanzen – zum Beispiel viele Obst- und Gemüsesorten, Kräuter und Gewürzpflanzen.

Damit leisten die Insekten einen großen Beitrag zur Ernährung anderer Tiere – und zur Ernährung des Menschen: Weltweit hängt rund ein Drittel der Nahrungsproduktion von der Pflanzenbestäubung durch Insekten ab. Außerdem sind Insekten wichtig für die Arzneimittel- und Textilproduktion, da viele Arzneipflanzen und andere Nutzpflanzen wie beispielsweise Baumwolle ebenfalls insektenbestäubt sind.

Daneben dienen auch Insekten selbst anderen Tieren als Nahrung, halten den Bestand von Schädlingen im Zaum und so weiter. Außerdem gefallen manche Insekten durch ihre Schönheit – wie zum Beispiel die Schmetterlinge. Eine Welt ohne Insekten wäre also auch für den Menschen weniger lebenswert, wenn nicht gar unmöglich. Umso wichtiger ist es, sich genau über ungebetene Gäste zu informieren: Welches Insekt ist nützlich und schützenswert, welches richtet Schäden an? Und wie lassen sich Insekten sinnvoll bekämpfen?

Anzeige