Kinderentwicklung – Die Lebensmonate 19 bis 24

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion

Jupiterimages/PhotoDisc
Anzeige

Schon im ersten Lebensjahr zeigen Kinder großes Interesse am eigenen Spiegelbild. Das Gegenüber im Spiegel wird eingehend betrachtet und teilweise als ein Spielkamerad angesehen, mit dem nach Herzenslust geplaudert wird. Das Kind kann in dieser Phase noch nicht erkennen, dass es selber die Person im Spiegelbild ist. Im weiteren Verlauf versuchen viele Kinder auch, nach dem Gegenüber zu greifen.

Etwa zwischen dem 18. und dem 24. Lebensmonat setzt die Selbstwahrnehmung ein: Ihr Kind beginnt, sich selbst als eigenständige Person zu sehen. Somit ist ein erster Entwicklungsschritt getan, um eigene Gefühle, aber auch die Gefühle anderer wahrzunehmen.

Während manche Kinder schon früher die ersten eigenständigen Schritte machen können, lassen sich andere etwas mehr Zeit und beginnen erst gegen Mitte bis Ende des zweiten Lebensjahrs, auf zwei Beinen die Welt zu erkunden. Wann genau ein Kind laufen lernt, ist individuell sehr verschieden.

Anzeige