Klinikkoffer packen

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen

Jupiterimages/iStockphoto
Anzeige

Etwa vier bis sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin sollten Sie alles Nötige für die Geburt bereitlegen. So sind Sie gerüstet, falls es früher losgeht. Eine mittlere Reisetasche reicht meist aus. Und wenn doch etwas fehlt, können der angehende Vater, Freunde oder Verwandte die Sachen in die Klinik mitbringen.

Stressen Sie sich nicht! Es ist ein gutes Gefühl, die gepackte Tasche parat zu haben. Aber für gewöhnlich erhalten Sie alles Nötige zunächst auch in der Klinik, von der Binde für den Wochenfluss bis hin zum Babystrampler.

Auch wenn Sie eine ambulante Geburt oder eine Hausgeburt geplant haben: Packen Sie für alle Fälle eine kleine Tasche, um das Nötigste dabei zu haben, falls sie doch (länger) in die Klinik müssen.

Das brauchen Sie für die Geburt:

Klinikaufenthalt

Das brauchen Sie für sich selbst:

Das brauchen Sie fürs Baby:

Diese Papiere brauchen Sie unbedingt:

Anzeige