Yohimbin

Wirkstoff || Quellen (Stand: 27. Juli 2009)

auch bezeichnet als:
Methyl 17alpha-hydroxy-16alpha-yohimbancarboxylat; Yohimbinum

Allgemeines

Yohimbin ist der Hauptwirkstoff der Yohimberinde. Es wird bei Sexualstörungen, insbesondere bei Erektionsstörungen mit psychischer Ursache eingesetzt. Darunter versteht man bei Männern das Unvermögen, eine Versteifung des Penis bei sexueller Erregung zu erhalten. In der westlichen Medizin gilt der pflanzliche Wirkstoff als das einzig "echte" Aphrodisiakum, denn er wirkt auf zweierlei Weise anregend. Zum einen steigert Yohimbin den Blutzufluss in den Penis beziehungsweise in die Sexualorgane des Mannes, zum anderen erhöht es auf seelischer Ebene das sexuelle Verlangen (Libido).

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • Erektionsstörungen mindern
  • Schwäche- und Erschöpfungszustände behandeln



Apotheken-Notdienst