Thioridazin

Wirkstoff || Quellen (Stand: 22. Dezember 2011)

auch bezeichnet als:
(RS)-10-[2-(1-Methyl-2-piperidyl)ethyl]-2-(methylthio)phenothiazin; Thioridazinum

Allgemeines

Patienten mit chronischen Formen von Schizophrenie und anderen Psychosen, bei denen psychomotorische Unruhe und Erregungszustände im Vordergrund stehen, können mit Thioridazin behandelt werden. Dieser Wirkstoff wird aber hauptsächlich als Alternative oder Begleitmedikation eingesetzt, wenn andere Standardtherapeutika nicht ausreichend wirksam sind.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • chronisch schizophrene Psychosen mildern
  • Psychosen, bei denen psychomotorische Unruhe und Erregungszustände im Vordergrund stehen, lindern
  • Standardtherapien bei schizophrenen und anderen Psychosen begleiten



Apotheken-Notdienst