Anzeige

Anzeige

Schöllkraut + Aloe

Wirkstoffkombination || Quellen (Stand: 17. April 2008)

Allgemeines

Die Kombination aus Schöllkraut und Aloe wird zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation), insbesondere mit krampfartigen Beschwerden, eingesetzt.

Die Wirkstoffkombination macht den Stuhl weicher und fördert die Darmaktivität und damit die Stuhlentleerung. Daneben lindert sie krampfartige Darmbeschwerden und hilft gegen Blähungen.

Die Wirkstoffe der Kombination sind auch unter anderen Namen bekannt:
  • Schöllkraut (Chelidonium majus) wird noch Blutkraut, Gelbes Millkraut, Goldwurz, Goldkraut, Schällkraut, Schellkraut, Schillkraut, Schindkraut, Schwalbenwurz, Schwinnwart, Tüfelsmilch, Warzenkraut und Wulstkraut genannt.
  • Aloe heißt wissenschaftlich Aloe barbadensis.

Welchen Zwecken dient diese
Wirkstoffkombination?

  • Stuhl erweichen
  • Beschwerden bei Verstopfungen mindern
  • Darmtätigkeit anregen
  • Blähungen vermindern
  • krampfartige Darmbeschwerden lindern





Anzeige