Regorafenib

Wirkstoff || Quellen (Stand: 12. Februar 2014)

auch bezeichnet als:
4-[4-({[4-Chlor-3-(trifluormethyl)phenyl]carbamoyl}amino)-3-fluorphenoxy]-N-methylpyridin-2-carbamid; Regorafenibum

Allgemeines

Regorafenib dient der Behandlung von erwachsenen Patienten mit Krebserkrankungen des Dick- und Enddarms, die schon Tochtergeschwulste (Metastasen) gebildet haben. Der Wirkstoff bildet eine Alternative zu zuvor vergeblich angewendeten oder für den Patienten nicht geeigneten Therapien.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • Wachstum von Krebszellen hemmen
  • Neubildung von versorgenden Blutgefäßen blockieren
  • Streuung von Krebszellen verhindern



Apotheken-Notdienst