Polymyxin B­ + Bacitracin + Neo­mycin

Wirkstoffkombination || Quellen (Stand: 04. Dezember 2007)

Allgemeines

Die Wirkstoffkombination wird bei bakteriellen Infektionen des vorderen Augenabschnittes (Augeninfektionen durch Bakterien) eingesetzt. Sie dient zudem der Behandlung einer bakteriellen Zweitinfektion im Anschluss an eine Herpes-Infektion des Auges oder an einen Abszess der Liddrüsen (Gerstenkorn).

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Infektionen des vorderen Auges behandeln
  • Infektionen des äußeren Ohrs behandeln
  • bakterielle Erreger von Augen- und Ohrinfektionen abtöten
  • Eitrige Infektionen der Nase sowie der Nebenhöhlen behandeln



Apotheken-Notdienst