Piperacillin

Wirkstoff || Quellen (Stand: 10. September 2007)

auch bezeichnet als:
(2S,5R,6R)-6-[(R)-2-(4-Ethyl-2,3-dioxo-1-piperazincarboxamido)-2-phenylacetamido]-3,3-dimethyl-7-oxo-4-thia-1-azabicyclo[3.2.0]heptan-2-carbonsäure; Piperacillinum

Allgemeines

Piperacillin kommt bei einer Reihe akuter und auch chronischer bakterieller Infektionen in Betracht. Dazu gehören Atemwegsinfektionen wie der Lungenabszess oder die Lungenentzündung und Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich sowie schwere allgemeine Infektionen wie etwa die Blutvergiftung.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • Infektionen behandeln
  • Infektionen nach Operationen vorbeugen
  • Bakterien abtöten



Apotheken-Notdienst