Paclitaxel

Wirkstoff || Quellen (Stand: 15. März 2016)

auch bezeichnet als:
Paclitaxelum

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

  • Das Medikament darf nur von erfahrenen Krebsärzten angewendet werden.
  • Da es durch die Anwendung zu schweren Überempfindlichkeitsreaktionen kommen kann, muss eine geeignete Notfall-Ausrüstung in der Praxis verfügbar sein.
  • Die Patienten müssen gegen allergische Reaktionen mit geeigneten Wirkstoffen vorbehandelt werden.
  • Das Medikament darf nicht mit Haut oder Schleimhäuten in Kontakt kommen. Wenn dies doch geschieht, ist die betroffene Stelle gründlich mit Wasser und Seife zu reinigen.
  • Während der Behandlung mit dem Medikament und bis zu sechs Monate danach ist eine Schwangerschaft wirkungsvoll zu verhüten. Dazu sind jedoch nur Kondome oder Pessare anzuwenden.

Manchmal lösen arzneiliche Wirkstoffe allergische Reaktionen aus. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion wahrnehmen, so informieren Sie umgehend Ihren Arzt oder Apotheker.




Apotheken-Notdienst