Ma­gne­sium­tri­sili­kat

Wirkstoff || Quellen (Stand: 20. September 2007)

auch bezeichnet als:
Magnesiumtrisilicat; Siliciumsäure (H4 Si3 O8 ), Magnesiumsalz (1:2)

Allgemeines

Magnesiumtrisilikat als säurebindendes Mittel (Antazidum) dient der Behandlung von säurebedingten (peptischen) Beschwerden. Dazu zählen beispielsweise die Übersäuerung des Magens (Hyperazidität), Magendruck und Völlegefühl, Sodbrennen (Sodbrennen und Speiseröhrenentzündung) und saures Aufstoßen oder Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • überschüssige Magensäure binden
  • Sodbrennen, Magenschmerzen und saures Aufstoßen lindern
  • säurebedingte Erkrankungen behandeln



Apotheken-Notdienst