Anzeige

Anzeige

Hopfenzapfen

Wirkstoff || Quellen (Stand: 02. Juni 2008)

auch bezeichnet als:
Flores Humuli lupuli; Hopfen; Humulus lupulus L.

Allgemeines

Hopfenzapfen, die Blütenstände der weiblichen Hopfenpflanze, werden vor allem bei nervösen Einschlafstörungen, nervlichen Belastungssituationen sowie Angst- und Unruhezuständen eingesetzt. Traditionell gibt man Hopfenzapfen ebenfalls bei depressiven Verstimmungen. Daneben findet dieser Wirkstoff aber auch Anwendung bei nervösen Magen- und Gallebeschwerden sowie bei Appetitlosigkeit.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • nervöse Einschlafstörungen reduzieren
  • Nerven bei Unruhezuständen beruhigen
  • Beschwerden im Magen (vor allem nervös bedingte) mindern
  • Wundheilung fördern
  • Appetitlosigkeit reduzieren

Preisvergleich

Folgende Tabelle zeigt alle erfassten Medikamente, welche den Wirkstoff Hopfenzapfen enthalten:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.







Anzeige