Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Hopfenzapfen

Wirkstoff || Quellen (Stand: 02. Juni 2008)

auch bezeichnet als:
Flores Humuli lupuli; Hopfen; Humulus lupulus L.

Allgemeines

Hopfenzapfen, die Blütenstände der weiblichen Hopfenpflanze, werden vor allem bei nervösen Einschlafstörungen, nervlichen Belastungssituationen sowie Angst- und Unruhezuständen eingesetzt. Traditionell gibt man Hopfenzapfen ebenfalls bei depressiven Verstimmungen. Daneben findet dieser Wirkstoff aber auch Anwendung bei nervösen Magen- und Gallebeschwerden sowie bei Appetitlosigkeit.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • nervöse Einschlafstörungen reduzieren
  • Nerven bei Unruhezuständen beruhigen
  • Beschwerden im Magen (vor allem nervös bedingte) mindern
  • Wundheilung fördern
  • Appetitlosigkeit reduzieren

Preisvergleich

Folgende Tabelle zeigt alle erfassten Medikamente, welche den Wirkstoff Hopfenzapfen enthalten:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)







Anzeige