Fusafungin

Wirkstoff || Quellen (Stand: 18. Februar 2016)

auch bezeichnet als:
Antibiotikum aus Fusarium lateritium und anderen Fusarium-Arten; Fusafunginum

Allgemeines

Fusafungin wird eingesetzt zur unterstützenden entzündungshemmenden und antibakteriellen Therapie bei akut entzündlichen Erkrankungen der oberen Luftwege (Nase, Nasennebenhöhlen, Rachen, Kehlkopf). Die Anwendung erfolgt ausschließlich örtlich in Form eines Dosiersprays, das eingesprüht oder eingeatmet wird.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • Streptokokken am Wachstum hindern
  • Pneumokokken am Wachstum hindern
  • Staphylokokken am Wachstum hindern
  • Mycoplasmen am Wachstum hindern
  • Hefepilze am Wachstum hindern



Apotheken-Notdienst