Fenchelfrüchte + Anisfrüchte + Kümmelfrüchte

Wirkstoffkombination || Quellen (Stand: 01. Oktober 2007)

So wirkt Fenchelfrüchte + Anisfrüchte + Kümmelfrüchte

Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Anwendungsgebieten und der Wirkungsweise von Fenchelfrüchte + Anisfrüchte + Kümmelfrüchte. Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen , zu welcher die Wirkstoffkombination Fenchelfrüchte + Anisfrüchte + Kümmelfrüchte gehört.

Anwendungsgebiet der Wirkstoffkombination Fenchelfrüchte + Anisfrüchte + Kümmelfrüchte

Bei leichten Verdauungsbeschwerden im Magen-Darm-Bereich, die mit Blähungen und Völlegefühl einhergehen, kann diese Kombination verwendet werden. Auch zur Beruhigung von leichten Verkrampfungen im Magen oder Darm wird die Kombination benutzt.

Die Bestandteile der Kombination sind auch noch unter anderen Namen bekannt:
  • Fenchelfrüchte stammen vom Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Anisfrüchte stammen von der Pflanze Pimpinella anisum, die volkstümlich auch Änes oder Aneis heißt
  • Kümmelfrüchte stammen vom Kümmel (Carum carvi).

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Fenchelfrüchte + Anisfrüchte + Kümmelfrüchte sind vertiefende Informationen verfügbar:

Wirkungsweise von Fenchelfrüchte + Anisfrüchte + Kümmelfrüchte

Die Wirkstoffkombination enthält verschiedene ätherische Öle. Diese können sich insbesondere beim Erhitzen verflüchtigen.

Das aus den jeweiligen Früchten gewonnene ätherische Öl (Fenchelöl wie Kümmelöl) enthält so genannte Bitterstoffe. Eingenommene Bitterstoffe regen die Produktion von Verdauungssäften im Magen-Darm-Bereich an. Die Öle von Kümmel und Anis besitzen zudem krampflösende, magenberuhigende und entblähende Wirkungen.




Apotheken-Notdienst