Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Dicloxacillin

Wirkstoff || Quellen (Stand: 26. Oktober 2007)

auch bezeichnet als:
(2S,5R,6R)-6-[3-(2,6-Dichlorphenyl)-5-methyl-4- isoxazolylcarboxamido]-3,3-dimethyl-7-oxo-4-thia-1-aza- bicyclo[3.2.0]heptan-2-carbonsäure; Dicloxacillinum; [3-(2,6-Dichlorophenyl)-5-methyl-4- isoxazolyl]penicillin

Allgemeines

Dicloxacillin kommt bei verschiedenen Infektionen zum Einsatz. Oft handelt es sich dabei um Infektionen, die durch Keime aus der Gruppe der Staphylokokken ausgelöst werden, die bereits unempfindlich gegen andere Wirkstoffe aus der Gruppe der Penicilline geworden sind. Dies gilt zum Beispiel für die Infektionen von Knochenmark, der Brustwarzen, der Lunge und dem Hals-Nasen-Ohren-Bereich.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • Bakterien abtöten
  • Infektionen behandeln






Anzeige