Chlor­pro­mazin

Wirkstoff || Quellen (Stand: 04. Dezember 2007)

auch bezeichnet als:
2-Chlor-10-(3-dimethylaminopropyl)-phenothiazin; 2-chloro-10-(3-dimethylaminopropylphenothiazin)

Allgemeines

Chlorpromazin wird bei psychotischen Störungen, insbesondere bei starker Unruhe oder Erregung, eingesetzt. Die Patienten beruhigen sich nach Arzneimittelgabe, Aggressionen werden abgebaut und der Schlafzyklus normalisiert sich. Auch zur Behandlung von Manien (krankhaft gesteigerte Stimmung) oder manischen Syndromen wird der Wirkstoff Chlorpromazin häufig genutzt.

Welchen Zwecken dient dieser Wirkstoff?

  • Psychosen reduzieren
  • Schlaf fördern
  • Patienten beruhigen
  • Erbrechen hemmen
  • Aggressionen reduzieren
  • Schluckauf lindern
  • krankhaft gesteigerten Stimmungen entgegenwirken



Apotheken-Notdienst