Butyl­scopol­amin

Wirkstoff || Quellen (Stand: 11. September 2015)

auch bezeichnet als:
(1S,3s,5R,6R,7S)-8-Butyl-6,7-epoxy-3-{[(S)-3-hydroxy-2-phenylpropanoyl]oxy}-8-methyl-8-azoniabicyclo[3.2.1]octan; 8-Butyl-6-beta-7-beta-epoxy-3-alpha-S-tropoyloxy-1-alpha-H-5-alpha-H-tropan; Butylscopolaminum

Welche Wechselwirkungen zeigt Butyl­scopol­amin?

Bitte beachten Sie, dass die Wechselwirkungen je nach Arzneiform eines Medikaments (beispielsweise Tablette, Spritze, Salbe) unterschiedlich sein können.

Butylscopolamin kann die Wirkung folgender Mittel verstärken:Eine gegenseitig abschwächende Wirkung ist möglich bei gleichzeitiger Einnahme von Metoclopramid oder Cisaprid. Diese beiden Substanzen regen den Magen-Darm-Kanal in seiner Beweglicheit an.




Apotheken-Notdienst