Betamethason + Gentamicin

Wirkstoffkombination || Quellen (Stand: 04. September 2007)

Allgemeines

Die Wirkstoffkombination Betamethason + Gentamicin wird lokal (in Form von Cremes, Salben und Augentropfen) angewendet bei entzündlichen Hauterkrankungen (wie einem Ekzem), aber auch bei Augenentzündungen mit zusätzlicher bakterieller Infektion (beispielsweise bei der Bindehautentzündung). Sie mildert Entzündungserscheinungen der Haut, beispielsweise Rötungen und Schwellungen. Gleichzeitig werden Erreger abgetötet, die gegen diese Wirkstoffkombination empfindlich sind.

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Entzündungen abmildern
  • Bakterien abtöten
  • Hautrötungen und Schwellungen verringern
  • Augenreizungen lindern
  • entzündliche Hauterkrankungen behandeln



Apotheken-Notdienst