Basisches Bismutgallat + Lidocain

Wirkstoffkombination || Quellen (Stand: 01. Oktober 2007)

auch bezeichnet als:
Bismutgallat-dihydroxid + 2-Diethylamino-2′,6′-dimethylacetanilid

Allgemeines

Die Kombination der Wirkstoffe Bismutgallat und Lidocain wird zur Behandlung von Hämorrhoiden oder Rissen in der Schleimhaut im Afterbereich (Analfissuren) eingesetzt. Die Wirkstoffkombination lindert dabei Schmerzen, Brennen sowie Juckreiz, beugt Infektionen vor und fördert die Wundheilung.

Welchen Zwecken dient diese Wirkstoffkombination?

  • Schmerzen und Juckreiz bei Hämorrhoiden lindern
  • Schmerzen und Brennen bei Schleimhautrissen im Analbereich lindern
  • Wundheilung fördern
  • Infektionen vorbeugen.



Apotheken-Notdienst