Amoxidura plus 875/125 mg Filmtabletten

Medikament || Quellen (Stand: 02. Oktober 2007)

Hersteller: Merck dura GmbH
Wirkstoffkombination: Amoxicillin + Clavulansäure
Darreichungsform: Filmtabletten

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

amoxidura plus 875/125 mg Filmtabletten enthalten die Wirkstoffkombination Amoxicillin + Clavulansäure. Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von amoxidura plus 875/125 mg Filmtabletten.

Die Wirkstoffkombination aus Amoxicillin und Clavulansäure dient der Behandlung bakterieller Infektionen, bei denen die alleinige Therapie mit Amoxicillin nicht wirksam ist. Sie wird bei Infektionen des Hals-Nasen-Ohren-Bereichs wie beispielsweise Mittelohrentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Mandelentzündung, bei Infektionen der oberen und unteren Atemwege (wie Lungenentzündung oder Bronchitis), bei Harnwegsinfektionen sowie bei Infektionen der Haut und der Weichteile eingesetzt.

Die Wirkstoffe sind säurestabil und können daher in Form von Tabletten eingenommen werden, für Kinder stehen zudem Säfte und Suspensionen zur Verfügung. Doch manchmal ist diese Art der Darreichung nicht ausreichend. Bei schweren Infektionskrankheiten wie beispielsweise Sepsis wird die Wirkstoffkombination meist direkt ins Blut gegeben (intravenöse Gabe). Auch das Spritzen des Wirkstoffs in den Muskel ist möglich (intramuskuläre Gabe).

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Amoxicillin + Clavulansäure sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Penicilline, Antibiotika, zu welchen die Wirkstoffkombination Amoxicillin + Clavulansäure gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Infektionen der oberen und unteren Atemwege
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • akute Verschlimmerung einer chronischen Bronchitis
  • Lungenlappenentzündung

Dosierung

Filmtabletten sollten mit Flüssigkeit unzerkaut geschluckt werden. Die Filmtabletten sollten nicht geteilt werden. Sind halbe Dosierungen erforderlich, sollte auf andere Darreichungsformen ausgewichen werden, zum Beispiel Saft.
Erwachsene, Jugendliche und Kinder über zwölf Jahren mit einem Körpergewicht von mehr als 40 Kilogramm nehmen zweimal täglich eine Filmtablette ein.
Die Anwendung erfolgt im Allgemeinen sieben bis zehn Tage.
Insbesondere bei Nierenfunktionsstörungen entscheidet der behandelnde Arzt über die Dosierung.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße und Preis von amoxidura plus 875/125 mg Filmtabletten. In folgender Angebotsform sind amoxidura plus 875/125 mg Filmtabletten erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
10 Filmtabletten Filmtabletten
€36,89 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
20 Filmtabletten Filmtabletten
€64,81 EUR (€6,48 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Cetylalkohol
  • Croscarmellose-Natrium
  • Ethylcellulose
  • Farbstoff E171
  • Hochdisperses Siliciumdioxid
  • Hypromellose
  • Magnesiumstearat (E 572)
  • mikrokristalline Cellulose
  • Natriumdodecylsulfat
  • Povidon K25
  • Talkum
  • Triethylcitrat



Apotheken-Notdienst