Anzeige

Anzeige

Prednison-ratiopharm 5mg

Medikament || Quellen (Stand: 09. Oktober 2007)

Hersteller: ratiopharm GmbH
Wirkstoff: Prednison
Darreichungsform: Tablette

rezeptpflichtig

Wirkung

Prednison-ratiopharm 5mg enthält den Wirkstoff Prednison.

Prednison wird ausschließlich für die innerliche (systemische) Anwendung hauptsächlich in Tablettenform, aber auch als Zäpfchen angeboten.

Einsatzgebiete von Prednison sind:Außerdem kann Prednison auch bei Übelkeit und Erbrechen, Appetitlosigkeit oder Magersucht (Anorexie) eingesetzt werden, die durch Tumoren oder während der Behandlung einer Krebserkrankung mit Zytostatika entstanden sind.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Prednison sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Glukokortikoide, Entzündungshemmer, zu welcher der Wirkstoff Prednison gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Polymyalgia rheumatica (eine entzündlich-rheumatische Muskelerkrankung) mit und ohne nachweisbare Riesenzellarteriitis (eine Gefäßentzündung im Bereich der Kopfarterien)
  • aktive Phasen von Kollagenosen (entzündliche Bindegewebserkrankungen) wie systemischer Lupus erythematodes, Panarteriitis nodosa und andere
  • entzündliches Muskelrheuma beziehungsweise Dermatomyositis (entzündliche Erkrankung, bei der Muskel und Haut betroffen sind), soweit nicht direkt erregerbedingt
  • chronische Polyarthritiden (eine entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankung); bestimmte Formen von Sklerose (eine Bindegewebserkrankung), wiederkehrende Polychondritis (eine Knorpelentzündung), Mischkollagenosen (verschiedene Formen von entzündlichen Bindegewebserkrankungen)
  • andere entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankungen, sofern die Schwere des Krankheitsbilds und Unempfindlichkeit gegen nichtsteroidale Antiphlogistika es erfordern
  • rheumatisches Fieber, soweit es der Verlauf erfordert
  • entzündliche rheumatische Erkrankungen unbekannter Ursache im Kindes- und Jugendalter in hochaktiven Phasen und bei besonderen Verlaufsformen
  • Asthma bronchiale
  • Erkrankungen der oberen Luftwege wie schwere Verlaufsformen von Heuschnupfen und allergisch-bedingtem Schnupfen, nach Versagen von Glukokortikoiden in Präparaten zur Inhalation
  • Hauterkrankungen, die aufgrund ihres Schweregrades und/oder des Befalls in tiefer gelegenen Hautschichten nicht mit äußerlichen Glukokortikoiden ausreichend behandelt werden können
  • allergische Hauterkrankungen mit Beteiligung lebenswichtiger Organe, wenn mehr als 20 Prozent der Körperoberfläche betroffen sind, beispielsweise schwere akute Nesselsucht, Schwellungen im Unterhautgewebe von Haut oder Schleimhaut, Lyell-Syndrom, schwere Arzneimittelexantheme
  • schwere, großflächige Dermatitiden, Erytheme, Lichen ruber exanthematicus, Erythrodermie, Sweet-Syndrom
  • bläschenbildende Erkrankungen der Haut wie Blasensucht, bullöses Pemphigoid (eine häufige autoimmune Hauterkrankung)
  • andere Hautkrankheiten wie Schmerzen nach einer Gürtelrose, Reaktion des Körpers auf Bakteriengifte bei Penicillinbehandlung der Syphilis (eine Geschlechtskrankheit), kavernöses Hämangiom (eine gutartige Gefäßgeschwulst mit Blutschwämmchen), Morbus Behcet (eine Gefäßentzündung in zahlreichen Organen) oder Pyoderma gangränosum (eine schwere Hautreaktion bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen)
  • Anwendung im Rahmen von mehrfachen Chemotherapien bei akutem Lymphdrüsenkrebs und anderen Formen des Lymphdrüsenkrebses wie beispielsweise chronischer lymphatischer Leukämie, bei bösartigen Krebszellen im Lymphsystem, Morbus Waldenström (eine Knochenmarkerkrankung) und multiplem Myelom (eine bösartige Wucherung von Plasmazellen im Knochenmark)
  • durch ein gestörtes Immunsystem bedingte, spezielle Formen der Nierenentzündung, eventuell in Kombination mit Krebsmitteln
  • zunehmende Verengung der Harnleiter durch Bindegewebsneubildung im Beckenbereich

Dosierung

Die Dosierung des Medikaments richtet sich nach der Art der behandelten Erkrankung, der Verfassung des Patienten sowie dem individuellen Ansprechen auf die Therapie. Generell wird das Medikament zunächst in hohen Dosierungen eingesetzt, die nach dem Rückgang der Symptome auf eine individuelle Erhaltungsdosis verringert werden können. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt festgelegt und sollte in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Speziell bei chronischen Erkrankungen ist eine Langzeitbehandlung möglich. Hochdosierte Therapie: initial 80 bis 250 Milligramm pro Tag, verteilt auf 4 Einzeldosen. Nach Eintritt der klinisch erwünschten Wirkung mit dem Abbau beginnen. Mittlere Dosen: initial 40 bis 80 Milligramm pro Tag. Man gibt die Tagesdosis in zwei oder drei Einzelgaben und verringert nach Wirkungseintritt zunächst die abendliche, dann die etwaige Dosis am Mittag. Niedrige Dosen: initial 7,5 bis 40 Milligramm pro Tag. Die gesamte Tagesdosis kann morgens auf einmal gegeben werden. Sehr niedrige Dosis: 1 bis 5 (bis 7,5) Milligramm pro Tag. Diese Dosis entsprechend der anzustrebenden Erhaltungsdosis bei langfristig notwendiger Therapie.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von Prednison-ratiopharm 5mg. In folgender Angebotsform ist Prednison-ratiopharm 5mg erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Stück Tablette)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
30 Stück Tabletten 5 Milligramm Prednison €12,61 EUR (€5,00 EUR), (€1,00 EUR Versand) Preisvergleich
100 Stück Tabletten 5 Milligramm Prednison €16,31 EUR (€5,00 EUR), (€1,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Maisstärke
  • Cellulose-Pulver
  • Croscarmellose-Natrium
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • Laktosemonohydrat
  • Magnesiumstearat
  • mikrokistalline Cellulose


Apotheken-Notdienst


Anzeige