Anzeige

Anzeige

Postericort Zäpfchen

Medikament || Quellen (Stand: 06. Februar 2014)

Hersteller: Kade (Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH)
Wirkstoff: Hydrocortison (Cortisol)
Darreichungsform: Zäpfchen (Suppositorien)

rezeptpflichtig

Wirkung

Postericort Zäpfchen enthalten den Wirkstoff Hydrocortison (Cortisol). Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von Postericort Zäpfchen.

Hydrocortison (Cortisol) zur innerlichen Anwendung wird eingesetzt, um einen Mangel an körpereigenen Glukokortikoiden auszugleichen. Oft der Begriff "Cortison" fFür Hydrocortison und alle davon abgeleiteten chemischen Wirkstoffe gebraucht. Cortison aber ist ein inaktives Abbauprodukt des Cortisols und nicht für Medikamente verwendbar.

Zu einem Mangel an Glukokortikoiden kommt es, wenn die Nebennierenrinde diese Hormone nicht in ausreichendem Maße bildet. Bei Nebennierenrindenunterfunktion (Morbus Addison), nach Entfernung der Nebennieren, bei Störungen der Funktion der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) (Sheehan-Syndrom) sowie nach Entfernung der Hirnanhangsdrüse kann es daher zu einem Cortisolmangel kommen.

Weiterhin wird der Wirkstoff innerlich eingesetzt zur Behandlung eines adrenogenitalen Syndroms, das im Kindesalter auftritt. Dabei ist die Funktion der Nebennierenrinde gestört, die sowohl Cortisol wie männliche Sexualhormone produziert. Das Cortisol wird dabei von bestimmten Enzymen aus den von der Nebennierenrinde produzierten Vorstufen hergestellt. Mangelt es an diesen Enzymen, entsteht zu wenig Cortisol. Das veranlasst die Hirnanhangdrüse, die Nebennierenrinde zu stärkerer Aktivität anzutreiben. Da dabei aber dann vor allem männliche Geschlechtshormone (Androgene) gebildet werden, ist die Geschlechtsentwicklung bei Kindern gestört. Um die Hormonstörung zu behandeln, muss Hydrocortison (Cortisol) ersetzt werden.

Bei örtlicher Anwendung (beispielsweise in den Enddarm eingebracht) lindert Hydrocortison die entzündlichen Symptome bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Entzündungen des unteren Darmabschnitts wie der Proktosigmoiditis.

Auf der Haut bewirkt der örtlich verwendete Wirkstoff in Cremes oder Salben bei entzündlichen oder allergischen Hauterkrankungen wie Ekzemen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Sonnenbrand, Hautinfektionen und Insektenstichen eine Linderung von Beschwerden wie Juckreiz oder Entzündungen.

Da Hydrocortison zu den schwach wirksamen Glukokortikoiden gehört, sind äußerliche Zubereitungen mit diesem Wirkstoff bis zu einem Gehalt von 0,5 Prozent und einer Menge von 30 Gramm verschreibungsfrei. Allerdings sollten solche Präparate nur ab dem sechsten Lebensjahr und höchstens zwei Wochen lang angewendet werden.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Hydrocortison (Cortisol) sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Glukokortikoide, Entzündungshemmer, zu welcher der Wirkstoff Hydrocortison (Cortisol) gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Juckreiz und Entzündungen im Bereich des Enddarms bei Hämorrhoidalleiden, Einrissen und Hautausschlägen

Dosierung

Täglich sollten zwei Zäpfchen, wenn möglich je morgens und abends nach der Stuhlentleerung, in den After eingeführt werden.

Die Dauer der Anwendung bestimmt der Arzt entsprechend der Beschwerden. Jedoch sollte das Präparat maximal über einen Zeitraum von drei Wochen angewendet werden.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von Postericort Zäpfchen. In folgender Angebotsform sind Postericort Zäpfchen erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Stück Zäpfchen (Suppositorien))
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
10 Stück Zäpfchen (Suppositorien) 2,96 Hydrocortison (Cortisol) €13,87 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
20 Stück Zäpfchen (Suppositorien) 2,96 Hydrocortison (Cortisol) €17,67 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Hartfett
  • mittelkettige Tricglyceride


Apotheken-Notdienst


Anzeige