Pantozol 40 mg

Medikament || Quellen (Stand: 06. Dezember 2012)

Hersteller: TAKEDA PHARMA GmbH
Wirkstoff: Pantoprazol
Darreichungsform: magensaft­resistente Tablette

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

Pantozol 40 mg enthält den Wirkstoff Pantoprazol. Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von Pantozol 40 mg.

Pantoprazol wird bei Sodbrennen und Speiseröhrenentzündung und Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren eingesetzt. Zur Therapie werden dabei einmal täglich 40 Milligramm Pantoprazol über mehrere Wochen empfohlen. Zur Vorbeugung ist eine tägliche Dosis von 20 Milligramm ausreichend.

Seit Anfang 2005 ist Pantoprazol in der Dosierung 40 Milligramm auch für die Bedarfstherapie bei der Refluxkrankheit zugelassen. Das bedeutet, dass Patienten nicht mehr regelmäßig, sondern nur bei Bedarf das Arzneimittel einnehmen müssen. Die Refluxkrankheit wird durch den Säurerückfluss in die Speiseröhre verursacht.

Geschwüre, die durch den Keim Helicobacter pylori bedingt sind, werden im Rahmen einer einwöchigen sogenannten Eradikationstherapie mit zweimal täglich 40 Milligramm Pantoprazol plus zwei Antibiotika behandelt.

Bei krankhafter Überproduktion von Magensäure, verursacht durch hormonproduzierende Krebsformen der Bauchspeicheldrüse (Zollinger-Ellison-Syndrom), sind höhere Tagesdosen von 80 Milligramm Pantoprazol und mehr erforderlich.

Geschwürerkrankungen, die auf eine dauerhafte Einnahme von Medikamenten (zum Beispiel nicht-steroidale Antirheumatika) zurückzuführen sind, werden mit einer täglichen Dosis von 40 Milligramm Pantoprazol therapiert. Wenn Patienten dauerhaft auf diese magenschädlichen Medikamente angewiesen sind, kann auch vorbeugend mit 20 Milligramm pro Tag behandelt werden. Die Langzeitbehandlung gegen diese Nebenwirkungen sollte auf Risikopatienten beschränkt sein. Dauert diese Behandlung länger als ein Jahr, sollte der Arzt ihre Notwendigkeit regelmäßig überprüfen und Nutzen sowie Risiko wiederholt und sorgfältig abschätzen.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Pantoprazol sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Protonenpumpenhemmer, Mittel gegen zu viel Magensäure, zu welcher der Wirkstoff Pantoprazol gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Zwölffingerdarmgeschwüre
  • Magengeschwüre
  • mittelschwere und schwere Formen der Speiseröhrenentzündung aufgrund zurückfließender Magensäure
  • Zollinger-Ellison-Syndrom (eine bestimmte Tumorerkrankung, bei der zu viel Magensäure gebildet wird) und andere Erkrankungen, die mit einer krankhaften Bildung von Magensäure einhergehen
  • Kombinationstherapie mit zwei geeigneten Antibiotika (Amoxicillin, Clarithromycin beziehungsweise Metronidazol) zur vollständigen Entfernung von Helicobacter pylori (ein Erreger, der Magengeschwüre verursacht) bei Patienten mit säurebedingten Geschwüren, mit dem Ziel der Verringerung der Häufigkeit eines durch diesen Erreger bedingten Wiederauftretens von Zwölffingerdarmgeschwüren und Magengeschwüren

Dosierung

Zur Beseitigung des Bakteriums Helicobacter pylori bei der Eradikationstherapie erfolgt die einwöchige Gabe von zweimal täglich 40 Milligramm Pantoprazol kombiniert mit verschiedenen Antibiotika (Kombinationstherapie, Tripeltherapie).

Bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie bei Speiseröhrenentzündung (Refluxösophagitis) werden einmal täglich 40 Milligramm Pantoprazol eingenommen. Eine Steigerung auf zweimal täglich 40 Milligramm Pantoprazol ist möglich. Die Behandlungsdauer liegt für Zwölffingerdarmgeschwüre bei zwei bis vier Wochen, bei Magengeschwüren und Refluxösophagitis bei vier bis acht Wochen.

Für die Langzeittherapie des Zollinger-Ellison-Syndroms und anderer Erkrankungen, die mit einer Überproduktion von Magensäure einhergehen, beträgt die Dosis zu Anfang der Behandlung 80 Milligramm Pantoprazol (zwei Tabletten) täglich. Im Anschluss misst der Arzt die Magensäureproduktion und kann die Dosierung entsprechend individuell einstellen. Bei Dosierungen
von mehr als 80 Milligramm Pantoprazol täglich ist die Tagesdosis auf eine zweimalige Gabe zu verteilen. Eine zeitweilige Erhöhung der Dosierung auf
über 160 Milligramm Pantoprazol täglich ist möglich, sollte aber nicht lange beigehalten werden.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sollten eine Tagesdosis von 40 Milligramm Pantoprazol nicht überschreiten.

Patienten mit schwerer Leberinsuffizienz sollten nur jeden zweiten Tag eine Dosis von 40 Milligramm Pantoprazol einnehmen (Ausnahme: Eradikation von Helicobacter pylori im Rahmen einer Kombinationstherapie).

Nehmen Sie die magensaftresistenten Tabletten unzerkaut und unzerteilt mit etwas Flüssigkeit ein. Die Einnahme sollte eine Stunde vor einer Mahlzeit erfolgen (normalerweise vor dem Frühstück). Bei zweimal täglicher Einnahme von Pantoprazol erfolgt die zweite Einnahme eine Stunde vor dem Abendessen.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von Pantozol 40 mg. In folgender Angebotsform ist Pantozol 40 mg erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Stück magensaft­resistente Tablette)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
15 Stück magensaft­resistente Tabletten 40 Milligramm Pantoprazol €26,24 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
30 Stück magensaft­resistente Tabletten 40 Milligramm Pantoprazol €43,68 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
60 Stück magensaft­resistente Tabletten 40 Milligramm Pantoprazol €79,55 EUR (€7,96 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
100 Stück magensaft­resistente Tabletten 40 Milligramm Pantoprazol €128,44 EUR (€10,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • D-Mannitol
  • Hypromellose
  • Calciumstearat
  • Crospovidon
  • Drucktinte
  • Farbstoff (E 171)
  • Farbstoff (E172)
  • Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1)
  • Natriumdodecylsulfat
  • Polysorbat 80
  • Povidon K 25
  • Povidon K 90
  • Propylenglycol
  • Triethylcitrat



Apotheken-Notdienst