IDELVION 250 I.E./ -500 I.E./ -1000 I.E./ -2000 I.E. Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung

Medikament || Quellen (Stand: 19. Oktober 2016)

Hersteller: CSL Behring GmbH
Wirkstoff: Albutrepenonacog alfa
Darreichungsform: Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

IDELVION 250 I.E./ -500 I.E./ -1000 I.E./ -2000 I.E. Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung enthält den Wirkstoff Albutrepenonacog alfa. Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von IDELVION 250 I.E./ -500 I.E./ -1000 I.E./ -2000 I.E. Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung.

Albutrepenonacog alfa dient der Therapie und der Vorbeugung von Blutungen bei Patienten mit Hämophilie B. Diese Patienten haben einen ererbten Mangel an dem wichtigen Blutgerinnungsfaktor IX. Dadurch hat ihr Blut bei Verletzungen nicht die Fähigkeit zur Bildung von Gerinnseln, die die Wunde verschließen.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Albutrepenonacog alfa sind vertiefende Informationen verfügbar:

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Therapie und Vorbeugung von Blutungen bei Patienten mit der ererbten Bluterkrankheit Hämophilie B

Dosierung

Bei der Dosierung und Dauer der Therapie richtet sich der Arzt nach dem Schweregrad des Faktor IX-Mangels, nach Ort und Ausmaß der Blutung und nach dem Zustand des Patienten.

Zur Langzeitvorbeugung gegen Blutungen bei Patienten mit schwerer Hämophilie B ist die übliche Dosis 35 bis 50 I.E./Kilogramm Körpergewicht einmal wöchentlich. Manche Patienten, die auf ein einmal wöchentliches Therapieschema gut eingestellt sind, können mit bis zu 75 I.E./Kilogramm Körpergewicht alle zehn oder 14 Tage behandelt werden. In manchen Fällen, besonders bei jungen Patienten, können häufigere Gaben oder höhere Dosen erforderlich sein.

Zur Injektion bringen Sie zunächst das Wasser für Injektionszwecke auf Raumtemperatur (unter 25 Grad). Entfernen Sie die Flip-Off-Kappen der Lösungsmittel- und Pulverflasche, behandeln Sie die Stopfen mit einer antiseptischen Lösung und lassen sie anschließend trocknen.

Entfernen Sie das Deckpapier vom Filtersystem Mix 2Vial. Nehmen Sie es dabei jedoch nicht aus dem Blister! Stellen Sie nun die Flasche mit dem Wasser für Injektionszwecke auf eine ebene, saubere Fläche und halten Sie sie fest. Das Mix 2Vial Set mit dem Blister greifen und die blaue Seite des Adapters voran senkrecht nach unten in den Stopfen der Wasserampulle einstechen.

Entfernen Sie nun vorsichtig die Verpackung vom Mix 2Vial. Dazu fassen Sie den Blister am Siegelrand und ziehen ihn senkrecht nach oben ab. Nicht das Mix 2Vial entfernen!

Stellen sie nun die Pulverflasche auf eine ebene und feste Unterlage. Die Wasserflasche mit dem aufgesetzten Mix 2Vial wird herumgedreht und der Dorn der transparenten Seite senkrecht nach unten in den Stopfen der Produktflasche eingestochen. Das Wasser läuft automatisch in die Produktflasche über.

Nun schrauben Sie die Wasserampulle mit der blauen Lösungsmittelseite des Mix 2Vial vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn ab und schwenken die verbleibende Pulverampulle, bis das Produkt vollständig gelöst ist (nicht schütteln).

Ziehen Sie nun Luft in eine leere, sterile Spritze auf, schrauben die Spritze im Uhrzeigersinn auf die Pulverampulle und drücken Sie die Luft in die Flasche. Halten Sie den Stempel der Spritze gedrückt, drehen das gesamte System herum und ziehen die Pulverlösung durch langsames Zurückziehen der Kolbenstange in die Spritze auf. Durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn löst sich die Pulverampulle von der Spritze, die nun zur Injektion bereit ist.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von IDELVION 250 I.E./ -500 I.E./ -1000 I.E./ -2000 I.E. Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung. In folgender Angebotsform ist IDELVION 250 I.E./ -500 I.E./ -1000 I.E./ -2000 I.E. Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Flasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
1 Flasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung 250 Internationale Einheiten Albutrepenonacog alfa €0,00 EUR (€0,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
1 Flasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung 500 Internationale Einheiten Albutrepenonacog alfa €0,00 EUR (€0,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
1 Flasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung 1000 Internationale Einheiten Albutrepenonacog alfa €0,00 EUR (€0,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
1 Flasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung 2000 Internationale Einheiten Albutrepenonacog alfa €0,00 EUR (€0,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Saccharose
  • Salzsäure
  • Mannitol
  • Polysorbat 80
  • Tri-Natriumcitrat-Dihydrat
  • Wasser für Injektionszwecke



Apotheken-Notdienst