EMEND 125 mg Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen

Medikament || Quellen (Stand: 15. Dezember 2016)

Hersteller: Merck Sharp & Dohme Limited
Wirkstoff: Aprepitant
Darreichungsform: Pulver

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

EMEND 125 mg Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen enthält den Wirkstoff Aprepitant. Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von EMEND 125 mg Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen.

Krebsbehandlungen mit Zytostatika gehen häufig mit Übelkeit und Erbrechen einher. Aprepitant wird bei Erwachsenen zur Vorbeugung starker Übelkeit bei der Therapie mit Cisplatin eingesetzt. Es dient aber auch der Vorbeugung einer weniger stark ausgeprägten Nebenwirkung bei anderen krebsbekämpfenden Substanzen.

Die Behandlung mit Aprepitant erfolgt immer über drei Tage, zusammen mit einem Glukokortikoid und einem weiteren Antiemetikum aus der Untergruppe der 5-H-T3-Rezeptor-Antagonisten wie Ondansetron.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Aprepitant sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zur Wirkstoffgruppe Antiemetika (Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen), zu welcher der Wirkstoff Aprepitant gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Verhinderung akuter und verzögerter Übelkeit und Erbrechen bei stark übelkeitserregender Krebsbehandlung bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern im Alter von sechs Monaten bis zwölf Jahren

Dosierung

Das Medikament wird über drei Tage als Teil eines Therapieschemas angewendet, das ein weiteres Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen (beispielsweise Ondansetron, Palonosetron oder Granisetron) enthält.

Die empfohlene Dosis ist abhängig vom Körpergewicht des Kindes. Am ersten Behandlungstag liegt sie zwischen einem und 3,6 Milliliter und am zweiten sowie dritten Tag zwischen 0,6 und 3,2 Milliliter. An allen diesen Tagen wird das Medikament eine Stunde vor der Anwendung der Krebsmedikamente verabreicht. Falls an den Tagen 2 und 3 keine Chemotherapie gegeben wird, sollte die Suspension morgens eingenommen werden.

Die Dosierung des zweiten Mittels gegen Übelkeit richten sich nach dessen Beipackzettel. Falls ein Glukokortikoid wie beispielsweise Dexamethason gleichzeitig angewendet wird, gibt der Arzt davon nur die Hälfte der sonst üblichen Dosis.

Zur Zubereitung werden 4,6 Milliliter Wasser mit der 5-ml-Dosierspritze abgemessen und in den Mischbecher gegeben. Schütten Sie dann den gesamten Inhalt des Beutels in diese 4,6 Milliliter Wasser und mischen gründlich. Nach dem Mischen messen Sie die empfohlene Dosis der Suspension mittels einer passenden Dosierspritze ab. Die 1-ml-Dosierspritze ist für Dosen von einem Milliliter oder weniger geeignet, die 5-ml-Dosierspritze für Dosen ab einem Milliliter. Falls die Dosis nicht unmittelbar nach ihrem Abmessen gegeben wird, kann die gefüllte Dosierspritze vor Anwendung bis zu 72 Stunden im Kühlschrank (zwischen zwei und acht Grad Celsius) gelagert werden. Das Medikament wird in den Mund gespritzt.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von EMEND 125 mg Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen. In folgender Angebotsform ist EMEND 125 mg Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Beutel Pulver)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
1 Beutel Pulver 125 Milligramm Aprepitant €52,22 EUR (€5,22 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Eisen(III)-oxid (E 172)
  • Hyprolose
  • Natriumdodecylsulfat
  • Natriumstearylfumarat
  • wasserfreie Lactose



Apotheken-Notdienst