Anzeige

Anzeige

Atenolol-ratiopharm 25/-50/-100

Medikament || Quellen (Stand: 08. November 2007)

Hersteller: ratiopharm GmbH
Wirkstoff: Atenolol
Darreichungsform: Filmtablette

rezeptpflichtig

Wirkung

Atenolol-ratiopharm 25/-50/-100 enthält den Wirkstoff Atenolol.

Atenolol dient der Therapie von Bluthochdruck und bestimmten Formen schneller Herzrhythmusstörungen. Auch eine koronare Herzkrankheit sowie akute Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße (Angina Pectoris) können mit dem Wirkstoff behandelt werden. In niedriger Dosierung wirkt er Herz- und Kreislauf-Beschwerden entgegen, die auf keine organische Ursache zurückzuführen sind.

Atenolol in Form von Tabletten gelangt aus dem Magen-Darm-Trakt rasch in den Körper und entfaltet seine Wirkung nach wenigen Stunden. Bei der Notfallbehandlung eines Herzinfarkts kann Atenolol in die Venen gespritzt werden. In diesem Fall ist es innerhalb von Minuten wirksam.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Atenolol sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Betablocker, Blutdrucksenker, zu welcher der Wirkstoff Atenolol gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • funktionelle Herz-Kreislauf-Beschwerden wie Brustenge bei Ängsten vor einem Herzinfarkt und durch Bluthochdruck bedingte Kreislaufstörungen (25/50 Milligramm)
  • arteriell-bedingter Bluthochdruck (50/100 Milligramm)
  • chronisch stabile Angina Pectoris oder instabile Angina Pectoris, falls gleichzeitig Herzrhythmusstörungen mit erhöhter Schlagfrequenz oder Bluthochdruck bestehen (50/100 Milligramm)
  • zusätzliche therapeutische Maßnahme bei Sinustachykardie (einer bestimmten Herzrhytmusstörung) aufgrund eines Überschusses an Schilddrüsenhormonen, paroxysmaler supraventrikulärer Tachykardie (einer bestimmten Herzrhytmusstörung mit zu schneller Herzschlagfolge) (50/100 Milligramm)
  • Vorhofflimmern und Vorhofflattern bei ungenügendem Ansprechen auf eine hoch dosierte Therapie mit herzwirksamen Glykosiden (50/100 Milligramm)
  • Herzrhythmusstörungen mit Störungen der Herzschlagfolge, wie zusätzliche Herzschläge, sofern die Zusatzschläge durch erhöhte Sympathikusaktivität (einen bestimmten Teil des vegetativen Nervensystems) hervorgerufen werden (50/100 Milligramm)
  • zur Vorbeugung von ventrikulären Tachykardien und Kammerflimmern, besonders wenn die Herzrhythmusstörungen durch erhöhte Sympathikusaktivität hervorgerufen werden (50/100 Milligramm)

Dosierung

Generell sollten die Tabletten vor den Mahlzeiten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden. Die genaue Dosierung richtet sich nach der zugrunde liegenden Krankheit, aber auch nach dem individuellen Ansprechen auf die Therapie. Die Anwendung sollte immer mit einer geringen Dosis begonnen werden, die dann, falls nötig, gesteigert wird. Genauso sollte beim Absetzen zunächst die Dosis langsam reduziert werden, bevor gänzlich auf die Einnahme verzichtet wird. Dadurch werden Nebenwirkungen vermieden. Die Anwendungsdauer richtet sich nach dem Krankheitsverlauf oder dem Auftreten von Beschwerden, in einigen Fällen kann auch eine dauerhafte Anwendung notwendig sein.

Bei funktionellen Herz- und Kreislaufbeschwerden ist eine Dosis von 25 Milligramm (eine Filmtablette Atenolol 25) pro Tag anzusetzen.
Zur Bluthochdruckbehandlung empfiehlt sich zunächst eine Dosis von 50 Milligramm (eine Filmtablette Atenolol 50) pro Tag, die dann auf 100 Milligramm (eine Filmtablette Atenolol 100) pro Tag gesteigert werden kann.
Bei chronisch stabiler oder instabiler Angina Pectoris (Herzenge) beträgt die Tagesdosis 50 bis 100 Milligramm.
Zur Anwendung bei Herzrhythmusstörungen der Herzkammer oder des Herzvorhofs werden zweimal 50 Milligramm oder einmal 100 Milligramm pro Tag eingenommen.

Bei Nierenfunktionsstörungen mit einer Kreatinin-Clearance von 10 bis 30 Milliliter pro Minute müssen die angegebenen Dosierungen grundsätzlich halbiert werden. Bei einer Kreatinin-Clearance von weniger als 10 Milliliter pro Minute darf nur ein Viertel der angegebenen Dosis verwendet werden.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von Atenolol-ratiopharm 25/-50/-100. In folgender Angebotsform ist Atenolol-ratiopharm 25/-50/-100 erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Stück Filmtablette)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
30 Stück Filmtabletten 50 Milligramm Atenolol €13,64 EUR (€5,00 EUR), (€1,00 EUR Versand) Preisvergleich
50 Stück Filmtabletten 50 Milligramm Atenolol €14,95 EUR (€5,00 EUR), (€1,00 EUR Versand) Preisvergleich
100 Stück Filmtabletten 50 Milligramm Atenolol €18,21 EUR (€5,00 EUR), (€1,00 EUR Versand) Preisvergleich
30 Stück Filmtabletten 100 Milligramm Atenolol €15,10 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Maisstärke
  • Farbstoff E 171
  • Gelatine
  • Glycerol
  • Hypromellose
  • Magnesiumcarbonat
  • Magnesiumstearat
  • mikrokristalline Cellulose
  • Natriumdodecylsulfat


Apotheken-Notdienst


Anzeige