Atacand 8 mg/-16 mg/ -PROTECT 32 mg Tabletten

Medikament || Quellen (Stand: 11. Dezember 2007)

Hersteller: AstraZeneca GmbH
Wirkstoff: Candesartan
Darreichungsform: Tabletten

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

Atacand 8 mg/-16 mg/ -PROTECT 32 mg Tabletten enthalten den Wirkstoff Candesartan. Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von Atacand 8 mg/-16 mg/ -PROTECT 32 mg Tabletten.

Candesartan wird zur Senkung des Bluthochdrucks ohne erkennbare körperliche Ursache und zur Behandlung von Herzmuskelschwäche eingesetzt. Bei Herzkammerfunktionsstörung kann Candesartancilexetil ebenfalls verabreicht werden. Die Behandlung mit dem Wirkstoff senkt bei Patienten mit Herzmuskelschwäche oder eingeschränkter Herzkammerfunktion die Sterblichkeit. Die Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit durch die verminderte Leistungsfähigkeit des Herzens wird verbessert.

Eine Kombination von Candesartan mit anderen blutdrucksenkenden Wirkstoffen wie ACE-Hemmern ist möglich. Eine Kombination von Candesartan mit ACE-Hemmern sollte aber solchen Fällen von Herzmuskelschwäche vorbehalten bleiben, für die andere Therapien nicht in Frage kommen. Diese Fom der Therapie aber darf nur unter Aufsicht eines Spezialisten und unter häufiger ärztlicher Kontrolle der Nierenfunktion, der Mineralienkonzentration im Blut und des Blutdrucks erfolgen.

Wenn ACE-Hemmer nicht vertragen oder nicht eingesetzt werden können, kann Candesartan als Alternative genutzt werden.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Candesartan sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen AT1-Rezeptor-Antagonisten, Blutdrucksenker, zu welcher der Wirkstoff Candesartan gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Bluthochdruck mit unbekannter Ursache
  • Herzschwäche mit eingeschränkter Pumpfunktion der linken Herzkammer und einem Blutauswurf der linken Herzkammer von 40% oder weniger zusätzlich zu ACE-Hemmern oder bei ACE-Hemmer-Unverträglichkeit

Dosierung

Behandlung des Bluthochdrucks:
Die Dosis beträgt in der Regel acht Milligramm Candesartan-Cilexetil pro Tag und kann bei Bedarf auf eine Tablette mit 16 Milligramm erhöht werden. Wird der Blutdruck damit nicht ausreichend gesenkt, kann die Dosis nach vier Wochen auf die Maximaldosis von einer Tablette Atacand PROTECT mit 32 Milligramm Candesartan-Cilexetil erhöht werden.

Je nach Begleiterkrankungen gelten für die Anfangsdosis unterschiedliche Regelungen: Patienten mit Flüssigkeitsmangel und der Gefahr eines starken Blutdruckabfalls sollten nur vier Milligramm Candesartan-Ciliexetil täglich gegeben werden. Diese Dosierung ist auch für Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion als tägliche Anfangsdosis zwingend vorgeschrieben. Patienten mit leicht bis mäßig eingeschränkter Leberfunktion sollten als Anfangsdosis nur zwei Milligramm Candesartan-Cilexetil erhalten. Für diese Patientengrupe stehen niedrig dosierte Tabletten mit vier Milligramm Candesartan-Cilexetil zur Verfügung.

Bei Patienten mit sehr schwerer Nierenfunktionsstörung oder mit Nierenfunktionsstörung im Endstadium sollte die Dosis ausschließlich nur vom Arzt geändert werden.

Der blutdrucksenkende Effekt des Medikaments ist bei Patienten mit schwarzer Hautfarbe weniger ausgeprägt als bei Weißen. Daher kann bei Patienten mit schwarzer Hautfarbe eine Dosiserhöhung und eine zusätzliche Begleittherapie häufiger notwendig sein.


Behandlung der Herzmuskelschwäche:
Die Behandlung wird in der Regel mit einer Dosierung von vier Milligramm Candesartan-Cilexetil begonnen. Auch ältere Patienten, solche mit Flüssigkeitsmangel, eingeschränkter Nierenfunktion oder leicht bis mäßig eingeschränkter Leberfunktion erhalten diese Dosierung. Reicht die Wirkung der vier Milligramm-Tablette nicht aus, kann die Dosis bis zur Maximaldosis von täglich einer Tablette Atacand PROTECT 32 Milligramm gesteigert werden. Die Dosissteigerungen sollten jedoch jeweils in einem Abstand von mindestens zwei Wochen der ununterbrochenen Einnahme erfolgen.

Das Medikament sollte einmal täglich eingenommen werden. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von Atacand 8 mg/-16 mg/ -PROTECT 32 mg Tabletten. In folgender Angebotsform sind Atacand 8 mg/-16 mg/ -PROTECT 32 mg Tabletten erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Stück Tabletten)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
28 Stück Tabletten 23,08 Milligramm Candesartan €42,92 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
56 Stück Tabletten 23,08 Milligramm Candesartan €76,43 EUR (€7,84 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
98 Stück Tabletten 23,08 Milligramm Candesartan €127,77 EUR (€10,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
28 Stück Tabletten 5,77 Milligramm Candesartan €31,51 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Eisen(III)-oxid (E 172)
  • Maisstärke
  • Carmellose-Calcium
  • Hyprolose
  • Lactose-Monohydrat
  • Macrogol 8000
  • Magnesiumstearat



Apotheken-Notdienst