Analgin Ampullen

Medikament || Quellen (Stand: 07. Dezember 2007)

Hersteller: medphano Arzneimittel GmbH
Wirkstoff: Metamizol
Darreichungsform: Ampullen

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

Analgin Ampullen enthalten den Wirkstoff Metamizol. Zu beachten ist außerdem die besondere Wirkung von Analgin Ampullen.

Metamizol wird heute aufgrund der möglichen Nebenwirkungen nur noch selten verordnet. Allerdings hat der Wirkstoff sehr gute fiebersenkende und schmerzstillende Eigenschaften, weshalb er in Krankenhäusern noch gern verwendet wird.

Metamizol wird bei starken bis sehr starken Schmerzen beispielsweise nach operativen Eingriffen oder Verletzungen, bei Tumorschmerzen oder vergleichbaren schweren Schmerzzuständen verwendet. Auch bei hohem Fieber, das auf andere Maßnahmen nicht anspricht, ist Metamizol gut wirksam.

Der Wirkstoff wird oft als Reservemittel benutzt. Das heißt, Patienten erhalten Metamizol, wenn andere Maßnahmen nicht erfolgreich waren.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Metamizol sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen nicht-opioide Schmerzmittel, Entzündungshemmer, Schmerzmittel, zu welcher der Wirkstoff Metamizol gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • krampfartige Leibschmerzen
  • akute starke Schmerzen zum Beispiel nach operativen Eingriffen und Verletzungen
  • durch Krebsgeschwülste hervorgerufene Schmerzen und vergleichbare schwere Schmerzzustände
  • sonstige akute und chronische starke Schmerzen, soweit eine andere Behandlung nicht in Frage kommt
  • hohes Fieber, das auf andere Maßnahmen nicht anspricht

Dosierung

Für alle Altersstufen von Patienten gilt, daß als Einzeldosis acht bis 16 Milligramm Metamizol-Natrium pro Kilogramm Körpergewicht gegeben werden.
Dies entspricht folgender Übersicht:

Bei einem Körpergewicht von ab 63 Kilogramm beträgt die mögliche Einzeldosis eineinhalb bis zwei Ampullen, entsprechend 750 bis 1000 Milligramm Metamizol-Natrium.

Bei einem Körpergewicht von 47 bis 62 Kilogramm beträgt die mögliche Einzeldosis eine bis eineinhalb Ampullen, entsprechend 500 bis 750 Milligramm Metamizol-Natrium.

Bei einem Körpergewicht von 32 bis 46 Kilogramm beträgt die mögliche Einzeldosis eine Ampulle, entsprechend 500 Milligramm Metamizol-Natrium.

Bei einem Körpergewicht von 16 bis 31 Kilogramm beträgt die mögliche Einzeldosis eine halbe Ampulle, entsprechend 250 Milligramm Metamizol-Natrium.

Zur Herstellung noch niedriger Einzeldosen beispielsweise für die Anwendung bei Kindern mit einem Körpergewicht unter 16 Kilogramm wird der Arzt die Ampullen mit isotonischer Kochsalzlösung verdünnen.

Im höheren Lebensalter, bei schlechtem Allgemeinzustand und bei eingeschränkter Nierenfunktion wird der Arzt die Dosis vermindern, da die Ausscheidung der Stoffwechselprodukte des Medikaments verzögert sein kann.

Das Medikament kann sowohl in eine Vene wie einen Muskel eingespritzt werden. Säuglinge über drei Monate erhalten das Medikament ausschließlich in den Muskel, die Anwendung bei jüngeren Kindern ist verboten.

Die häufigste Ursache für kritischen Blutdruckabfall und Schock ist eine zu schnelle Gabe der Spritze. Sie darf daher nur mit einer Geschwindigkeit von etwa einem Milliliter (500 Milligramm Metamizol-Natrium) pro Minute verabreicht werden. Die Spritzen werden dem Patienten im Liegen gegeben und es erfolgt eine Kontrolle von Blutdruck, Herztätigkeit und Atmung. Auch bei langsamer Einspritzung müssen in der Arztpraxis die Voraussetzungen für eine Schockbehandlung gegeben sein.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von Analgin Ampullen. In folgender Angebotsform sind Analgin Ampullen erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Stück Ampullen)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
10 Stück Ampullen 934,06 Milligramm Metamizol €14,02 EUR (€5,00 EUR), (€3,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Wasser für Injektionszwecke



Apotheken-Notdienst