Amelie - 1 A Pharma 0,03mg/2mg Filmtabletten

Medikament || Quellen (Stand: 05. Februar 2013)

Hersteller: 1A Pharma GmbH
Wirkstoffkombination: Ethinylestradiol + Dienogest
Darreichungsform: Filmtabletten

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

Amelie - 1 A Pharma 0,03mg/2mg Filmtabletten enthalten die Wirkstoffkombination Ethinylestradiol + Dienogest.

Die Wirkstoffkombination Ethinylestradiol + Dienogest wird zur hormonalen Schwangerschaftsverhütung ("Pille", "Antibabypille") eingesetzt. Weiterhin unterstützt die Kombination die Behandlung von Frauen mit leichter bis mittelschwerer Akne und Talgdrüsenüberproduktion. Die Anwendung bei Akne ist allerdings an die Bedingung geknüpft, dass örtliche Aknemittel sowie Antibiotika gegen die Hautunreinheiten nicht wirksam waren und außerdem eine Schwangerschaftsverhütung erwünscht ist.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Ethinylestradiol + Dienogest sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Östrogen-Gestagen-Kombinationen zur Verhütung, Kontrazeptiva, Sexualhormone, zu welchen die Wirkstoffkombination Ethinylestradiol + Dienogest gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Schwangerschaftsverhütung mit Hormonen zum Einnehmen
  • mittelschwere Akne bei Frauen, die die "Pille" gut vertragen und nach Versagen von geeigneten örtlichen Behandlungen

Dosierung

Nehmen Sie an 21 aufeinander folgenden Tagen täglich eine Filmtablette ein. Die Einnahme muss jeden Tag etwa zur gleichen Zeit, falls erforderlich mit etwas Flüssigkeit, erfolgen. Entnehmen Sie dafür dem mit dem Wochentag des Einnahmebeginns beschrifteten Feld der Blisterpackung die erste Tablette. Die weitere Einnahme erfolgt in Pfeilrichtung, bis die Blisterpackung aufgebraucht ist. Während der sich nach 21 Tagen anschließenden siebentägigen Einnahmepause beginnt gewöhnlich zwei bis vier Tage nach der Einnahme der letzten Tablette eine Entzugsblutung. Nach der siebentägigen Einnahmepause wird die Einnahme aus der nächsten Blisterpackung fortgesetzt und zwar unabhängig davon, ob die Blutung schon beendet ist oder nicht.

Wurde vorher keine "Pille" benutzt, beginnt die Einnahme erstmals am ersten Tag der Monatsblutung. Ansonsten kann das Medikament eine andere "Pille" lückenlos ersetzen oder wird am Tag nach der Entfernung von Verhütungspflaster oder Vaginalring eingenommen.

Vergessen Sie eine Einnahme, sollte diese innerhalb von zwölf Stunden nachgeholt werden. Dann ist der Schutz nicht eingeschränkt. Wenn der Einnahmezeitpunkt um mehr als zwölf Stunden überschritten wird, ist eine Empfängnisverhütung nicht mehr voll gewährleistet. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist umso höher, je näher die vergessene Tablette an der einnahmefreien Woche liegt.

Bei Erbrechen oder schwerem Durchfall innerhalb der ersten vier Stunden nach der Einnahme werden die Wirkstoffe möglicherweise nicht vollständig aufgenommen und es sollten zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen angewendet werden. Weiterhin gelten dieselben Anwendungshinweise wie bei einmalig vergessener Tabletteneinnahme. Wenn das gewohnte Einnahmeschema beibehalten werden soll, muss die zusätzlich einzunehmende Tablette aus einer anderen Blisterpackung eingenommen werden.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße und Preis von Amelie - 1 A Pharma 0,03mg/2mg Filmtabletten. In folgender Angebotsform sind Amelie - 1 A Pharma 0,03mg/2mg Filmtabletten erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
21 Filmtabletten Filmtabletten
€15,42 EUR (€5,00 EUR), (€3,00 EUR Versand) Preisvergleich
63 Filmtabletten Filmtabletten
€22,11 EUR (€5,00 EUR), (€3,00 EUR Versand) Preisvergleich
126 Filmtabletten Filmtabletten
€29,44 EUR (€5,00 EUR), (€3,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Maisstärke
  • Povidon K30
  • Talkum
  • Carmellose-Natrium
  • Glucose-Monohydrat
  • Lactose-Monohydrat
  • Maltodextrin
  • Natriumcitrat
  • Sojalecithin



Apotheken-Notdienst