Afonilum retard

Medikament || Quellen (Stand: 02. Oktober 2007)

Hersteller: Abbott GmbH & Co. KG
Wirkstoff: Theophyllin
Darreichungsform: Retardkapsel

rezeptpflichtig

Bitte beachten: Die Angaben zur Wirkung beziehen sich allgemein auf den Wirkstoff des Medikaments und können daher von den Herstellerangaben zu Ihrem Medikament abweichen. Bitte fragen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Apotheker oder ziehen Sie den Beipackzettel Ihres Medikaments zurate.

Wirkung

Afonilum retard enthält den Wirkstoff Theophyllin.

Theophyllin wird bei mäßig schwerem bis schwerem Asthma bronchiale zusammen mit Beta-2-Adrenozeptor-Agonisten und Glukokortikoiden angewendet. Der Wirkstoff eignet sich sowohl für die Vorbeugung nächtlicher Asthmabeschwerden als auch für die Therapie eines akuten Asthmaanfalls.

Zusammen mit Beta-2-Adrenorezeptor-Agonisten und Muscarinrezeptorantagonisten wird Theophyllin gegen COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) und chronische Bronchitis eingesetzt.

Im Unterschied zu Glukokortikoiden und Beta-2-Adrenozeptor-Agonisten kann Theophyllin nur oral oder intravenös verabreicht und nicht inhaliert werden. Im Handel sind vor allem Depotvarianten des Wirkstoffs erhältlich, die eine gleichmäßige Wirkstoffabgabe über einen längeren Zeitraum gewährleisten.

Zu folgenden Anwendungsgebieten von Theophyllin sind vertiefende Informationen verfügbar:

Lesen Sie dazu auch die Informationen zu den Wirkstoffgruppen Xanthinderivate, Antiasthmatika, zu welcher der Wirkstoff Theophyllin gehört.

Anwendungsgebiete laut Herstellerangaben

  • Behandlung und Vorbeugung von Atemnotzuständen aufgrund einer Verkrampfung der Bronchialmuskulatur bei Asthma und chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (Erkrankungen mit verengten Atemwegen)

Dosierung

Das Medikament wird abhängig vom Körpergewicht des Patienten dosiert. Die Kapseln sollen unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten geschluckt werden.
Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren mit einem Körpergewicht von 40 bis 60 Kilogramm nehmen täglich zwei bis drei Kapseln Afonilum retard in der Stärke von 250 Milligramm ein oder zwei Kapseln Afonilum retard forte in der Stärke von 375 Milligramm.
Erwachsene mit einem Körpergewicht zwischen 60 und 70 Kilogramm nehmen täglich zwei bis drei Kapseln Afonilum retard in der Stärke von 250 Milligramm ein oder zwei Kapseln Afonilum retard forte in der Stärke von 375 Milligramm.
Für Kinder unter zwölf Jahren stehen Tabletten mit geringerer Wirkstoffdosierung (Afonilum retard mite) zur Verfügung.

Packungsgröße & Preise

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über Packungsgröße, Wirkstoffgehalt und Preis von Afonilum retard. In folgender Angebotsform ist Afonilum retard erhältlich:
(Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Preis- und Zuzahlungsangaben)

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Packungsgröße und Darreichungsform Wirkstoffgehalt (Dosierung pro Stück Retardkapsel)
- Anzeige -
Günstigster Preis pro Packung (Zuzahlung), (Versandkosten)
20 Stück Retardkapseln 250 Milligramm Theophyllin €13,24 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
50 Stück Retardkapseln 250 Milligramm Theophyllin €17,99 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich
100 Stück Retardkapseln 250 Milligramm Theophyllin €26,36 EUR (€5,00 EUR), (€0,00 EUR Versand) Preisvergleich

Sonstige Bestandteile

Folgende arzneilich nicht wirksame Bestandteile sind in dem Medikament enthalten:

  • Chinolingelb (E 104)
  • Docusat-Natrium
  • Ethylcellulose
  • gefälltes Siliciumdioxid
  • Gelatine
  • Gelborange S (E 110)
  • Indigotin (E 132)
  • Povidon
  • Talkum
  • Titandioxid



Apotheken-Notdienst