Entzündlich-rheumatische Erkrankungen

Anwendungsgebiete & Beschwerden || Quellen (Stand: 16. Juni 2008)

auch bezeichnet als:
Erkrankungen, entzündlich-rheumatische

Behandlung mit rezeptfreien Medikamenten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von Wirkstoffen, die bei dem Anwendungsgebiet entzündlich-rheumatische Erkrankungen zum Einsatz kommen können.

Zu jedem Wirkstoff können Sie sich die rezeptfreien Medikamente, die den jeweiligen Wirkstoff enthalten, anzeigen lassen. Unterhalb jedes Wirkstoffnamens werden Ihnen zusätzlich Informationen zu den Wirkungen und den Einsatzgebieten des Wirkstoffes angezeigt.

Übersicht der Wirkstoffe bei dem Anwendungsgebiet "entzündlich-rheumatische Erkrankungen"

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Wirkstoff Anzahl Medikamente

Ibuprofen (zur äußerlichen Anwendung)

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen (stark bis sehr stark) lindern, vor allem bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen wie beispielsweise Gicht, Abnutzungserscheinungen der Gelenke (Arthrose) oder Rheuma-ähnlicher Gelenksentzündung (rheumatoider Arthritis)
  • Sportverletzungen wie Stauchungen oder Prellungen behandeln
4 Medikamente anzeigen

Arnika

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Oberflächliche Venenerkrankungen behandeln
  • Prellungen und Verstauchungen behandeln
  • Rheumatische Beschwerden mindern
  • Äußerliche Entzündungen lindern
1 Medikamente anzeigen

Teufelskrallenwurzel

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen lindern
  • Entzündungen hemmen
  • Verdauungsbeschwerden lindern
2 Medikamente anzeigen

Nonivamid + Nicoboxil

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Muskelverspannungen lösen
  • leichte bis mittelstarke Schmerzen lindern
  • Durchblutung von Haut und Unterhautschichten verbessern
1 Medikamente anzeigen

Brennnessel

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • rheumatische Beschwerden mindern
  • Harnsäureausscheidung fördern
  • Harnausscheidung fördern
  • Gelenkserkrankungen lindern
  • Nierensteinen vorbeugen
  • Behandlung von Nierensteinen unterstützen
  • Leberbeschwerden mindern
  • Gallenbeschwerden mindern
  • Gichtbeschwerden lindern
  • Hauterkrankungen behandeln
  • Beschwerden bei Prostatavergrößerungen mindern
  • leichte Verbrennungen beim Abheilen unterstützen
1 Medikamente anzeigen

Hydroxyethylsalicylat + Benzylnikotinat

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutgefäße erweitern
  • Entzündungen hemmen
  • Schmerzen lindern
1 Medikamente anzeigen

Diclofenac (zur Anwendung auf der Haut)

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Entzündungen und entzündlich-rheumatische Erkrankungen lindern
  • Verhornungsstörungen der Haut beseitigen
  • leichte bis starke Schmerzen lindern zum Beispiel bei Gicht, Arthrose und Fibromyalgie
3 Medikamente anzeigen

Pfefferminzöl + Eucalyptusöl + Rosmarinöl

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Durchblutung fördern
  • Schmerzwahrnehmung blockieren
  • Entzündungen hemmen
4 Medikamente anzeigen

Acetylsalicylsäure

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • leichte bis mäßig starke Schmerzen lindern
  • leichte bis mäßig starke Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen lindern
  • Schmerzen und Entzündungen bei rheumatischen Erkrankungen mindern
  • Kopfschmerz bei Migräneanfall lindern
  • Schlaganfall vorbeugen
  • Wiederauftreten von Herzinfarkt vorbeugen
  • Verschluss von Herzkranzgefäßen bei instabiler Angina Pectoris vorbeugen
  • Fieber senken
1 Medikamente anzeigen

Hydroxyethylsalicylat

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schwellungen behandeln
  • Verstauchungen behandeln
  • Prellungen und Zerrungen behandeln
  • Sportverletzungen behandeln
  • Venenerkrankungen unterstützend behandeln
  • Schmerzen (leicht bis mäßig stark) behandeln
  • entzündlich-rheumatische Erkrankungen unterstützend behandeln
1 Medikamente anzeigen



Apotheken-Notdienst