Anzeige

Anzeige

Arterielle Durchblutungsstörungen

Anwendungsgebiete & Beschwerden || Quellen (Stand: 12. November 2013)

auch bezeichnet als:
"Schaufensterkrankheit"; Claudicatio intermittens; Durchblutungsstörungen der Schlagadern; Durchblutungsstörungen, arterielle; pAVK; periphere arterielle Verschlusskrankheit

Behandlung mit rezeptpflichtigen Medikamenten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von Wirkstoffen, die bei dem Anwendungsgebiet "arterielle Durchblutungsstörungen" zum Einsatz kommen können.

Zu jedem Wirkstoff können Sie sich die rezeptpflichtigen Medikamente, die den jeweiligen Wirkstoff enthalten, anzeigen lassen. Unterhalb jedes Wirkstoffnamens werden Ihnen zusätzlich Informationen zu den Wirkungen und den Einsatzgebieten des Wirkstoffes angezeigt.

Übersicht der Wirkstoffe bei dem Anwendungsgebiet "arterielle Durchblutungsstörungen"

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Wirkstoff Anzahl Medikamente

Clopidogrel

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Infarkt oder Schlaganfall vorbeugen
  • Blutgerinnung vermindern
  • Blutgerinnsel vorbeugen
  • Zusammenlagerung der Blutplättchen hemmen
7 Medikamente anzeigen

Cilostazol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutgefäße erweitern
  • Zusammenlagerung von Blutplättchen verhindern
  • blutverdickende Wirkung von Stresshormonen und anderen äußeren Faktoren aufheben
  • Fettstoffwechselstörungen günstig beeinflussen
  • Durchblutung verbessern
  • Wucherung von Blutgefäßmuskelzellen mindern
4 Medikamente anzeigen

Pentoxifyllin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Durchblutung fördern
  • Fließfähigkeit des Blutes verbessern
  • Gehfähigkeit bei peripheren arteriellen Durchblutungsstörungen verbessern
  • Durchblutungsstörungen am Auge verringern
  • Hörfähigkeit bei Schwerhörigkeit verbessern
  • Hörfähigkeit nach Hörsturz verbessern
14 Medikamente anzeigen

Buflomedil

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Fließfähigkeit des Bluts verbessern
  • Gehfähigkeit bei peripheren arteriellen Durchblutungsstörungen verbessern
3 Medikamente anzeigen

Dihydroergotoxin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Hirnleistungsfähigkeit bei Demenzerkrankungen verbessern
  • Bluthochdruck bei älteren Patienten senken
  • Schwindel nach Verletzungen im Halswirbelsäulenbereich lindern
  • Durchblutung fördern
  • geistigen Verfall verlangsamen
7 Medikamente anzeigen

Naftidrofuryl

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Durchblutung fördern
  • Gehfähigkeit bei peripheren arteriellen Durchblutungsstörungen verbessern
  • Durchblutungsstörungen in Händen und Füßen verringern
  • Durchblutungsstörungen im Innenohr verringern
  • Sehstörungen bei Durchblutungsstörungen vermindern
  • Ohrgeräusche mildern
  • Altersschwerhörigkeit verbessern
  • altersbedingte Hirnleistungsstörungen reduzieren
  • Folgeschäden von Schlaganfällen behandeln
  • Menière-Krankheit behandeln
  • Raynaud-Syndrom lindern
7 Medikamente anzeigen

Piracetam

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Gedächtnis-, Denk- und Konzentrationsstörungen sowie Antriebsstörungen, Motivationsmangel und vorzeitige Ermüdbarkeit bei Demenz-Erkrankungen lindern
  • unwillkürlich auftretenden Muskelzuckungen (postanoxischen Myoklonus-Syndrome) bei Hirnschädigungen durch Sauerstoffmangel verringern
  • Kopfschmerzen, Schwindel und Gedächtnisstörungen nach Gehirnerschütterungen mindern
  • Hirnleistungsstörungen nach Schlaganfall mit arteriellen Durchblutungsstörungen oder nach Alkoholmissbrauch unterstützend behandeln
  • Lese- und Rechtschreibstörungen bei Kindern und Jugendlichen mit Legasthenie verringern
23 Medikamente anzeigen

Ramipril

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutdruck bei Bluthochdruck senken
  • Herz bei Herzmuskelschwäche entlasten
  • krankhaften Umbau des Herzens nach Herzinfarkten verhindern
  • Herzkranzgefäßverengung bei Patienten mit zusätzlichen Risiken für einen Herzinfarkt behandeln
3 Medikamente anzeigen

Nifedipin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutdruck bei Bluthochdruck senken
  • Blutgefäße erweitern
  • Sauerstoffverbrauch des Herzens senken
  • Verschiedene Formen der Angina Pectoris behandeln
  • Arterielle Durchblutungsstörungen bei Raynaud-Syndrom behandeln.
3 Medikamente anzeigen


Apotheken-Notdienst


Anzeige