Anzeige

Anzeige

Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung

Anwendungsgebiete & Beschwerden || Quellen (Stand: 05. Juni 2008)

auch bezeichnet als:
Rhinitis, Sinusitis

Behandlung mit rezeptpflichtigen Medikamenten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von Wirkstoffen, die bei dem Anwendungsgebiet "Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung" zum Einsatz kommen können.

Zu jedem Wirkstoff können Sie sich die rezeptpflichtigen Medikamente, die den jeweiligen Wirkstoff enthalten, anzeigen lassen. Unterhalb jedes Wirkstoffnamens werden Ihnen zusätzlich Informationen zu den Wirkungen und den Einsatzgebieten des Wirkstoffes angezeigt.

Übersicht der Wirkstoffe bei dem Anwendungsgebiet "Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung"

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Wirkstoff Anzahl Medikamente

Amoxicillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen im Magen-Darm-Trakt behandeln
  • Infektionen der Gallenwege lindern
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Entzündungen der Atemwege behandeln
  • Entzündungen der Herzinnenhaut und der Herzklappen vorbeugen
  • Salmonellen und Typhuserreger bekämpfen
  • Entzündungen der Knochen lindern.
  • Aufbau der Bakterienwand hemmen
  • Bakterien abtöten
29 Medikamente anzeigen

Phenoxymethylpenicillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterien abtöten
  • Entzündungen lindern
  • lebensbedrohliche Infektionszustände behandeln
  • Infektionen behandeln
  • Entzündungen der Herzinnenhaut vorbeugen
  • rheumatischem Fieber vorbeugen
  • Infektionen der Haut behandeln
  • Entzündungen im Lymphsystem behandeln
  • Scharlach behandeln
  • rheumatischem Fieber vorbeugen
  • Hals-, Nasen- und Ohreninfektionen behandeln
  • Atemwegsinfektionen behandeln.
22 Medikamente anzeigen

Cefaclor

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterien abtöten
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen der Haut und der Weichteile behandeln
  • Entzündungen lindern
  • Entzündungen der Atemwege behandeln
  • Gonorrhoe behandeln
  • Infektionen der oberen und unteren Atemwege lindern.
19 Medikamente anzeigen

Co-trimoxazol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterienwachstum hemmen
  • Bakterien abtöten
  • Infektionen im Hals-Nasen-Rachen-Bereich behandeln
  • Infektionen der Lunge behandeln
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen der Geschlechtsorgane behandeln
  • Infektionen im Magen-Darm-Trakt behandeln
  • Infektionskrankheiten behandeln
  • bestimmte Geschwülste, so genannte Myzetome, behandeln
  • Entzündungen der Prostata behandeln
  • schwere Pilzinfektionen lindern.
15 Medikamente anzeigen

Roxithromycin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
14 Medikamente anzeigen

Cefuroxim

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Atemwegsinfektionen behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Entzündungen bei Infektionen der Knochen und Gelenke hemmen
  • Entzündungen behandeln
  • bakterienbedingte Harnwegsinfektionen behandeln
  • Tripper behandeln
  • Infektionen durch Streptokokken behandeln
  • zeckenübertragene Erkrankungen behandeln
12 Medikamente anzeigen

Amoxicillin + Clavulansäure

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen bekämpfen
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Entzündungen der oberen und unteren Atemwege heilen
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen der Haut und der Weichteile behandeln.
10 Medikamente anzeigen

Moxifloxacin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Lungenentzündung heilen
  • Atemwegsinfektionen behandeln
  • Verschlimmerung einer chronischen Bronchitis abmildern
  • Nasennebenhöhlenentzündung lindern
  • Atemwegserkrankungen mit Verschleimung positiv beeinflussen
6 Medikamente anzeigen

Clindamycin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
  • Akne behandeln
  • bakteriellen Infektionen vorbeugen
  • Infektionen der Knochen und Gelenke behandeln
  • Infektionen der Bronchien behandeln
  • Entzündungen der Lunge behandeln
  • Infektionen der Zähne und des Kiefers behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen im Becken- oder Bauchraum lindern
  • Infektionen der Haut und Weichteile behandeln
  • Infektionen der weiblichen Geschlechtsorgane behandeln
  • Blutvergiftungen behandeln
  • Scharlach behandeln
  • Entzündungen der Herzinnenhaut vorbeugen
6 Medikamente anzeigen

Clarithromycin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
6 Medikamente anzeigen

Ceftriaxon

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Zellwandaufbau von Bakterien behindern
  • Penicillin-bindende Enzyme blockieren
  • Ceftriaxon-empfindliche Keime abtöten
5 Medikamente anzeigen

Cefpodoxim

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Atemwegsinfektionen lindern
  • Entzündungen lindern
  • Entzündungen im Rachen- und Mandelbereich lindern
  • Hals-, Nasen- und Ohrenerkrankungen behandeln
  • Streptokokken bekämpfen
  • Bakterienbedingte Harnwegsinfektionen behandeln
  • Entzündungen der Harnröhrenschleimhaut behandeln
  • Nasennebenhöhlenentzündungen behandeln
4 Medikamente anzeigen

Cefixim

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Atemwegsinfektionen lindern
  • Bakterienbedingte Harnwegsinfektionen behandeln
  • Entzündungen lindern
  • Hals-, Nasen- und Ohrenerkrankungen behandeln
  • Entzündungen der Galle lindern
  • Entzündungen im Rachen- und Mandelbereich lindern
  • Entzündungen der Harnröhrenschleimhaut durch Gonorrhoe-Erreger behandeln
  • Infektionen durch Streptokokken behandeln.
4 Medikamente anzeigen

Doxycyclin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen heilen.
4 Medikamente anzeigen

Erythromycin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Infektionen der Haut hemmen
  • bakterielle Infektionen behandeln
4 Medikamente anzeigen

Ciprofloxacin (zur Einnahme)

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Entzündungen der Bindehaut und Lidränder behandeln
  • Atemwegsinfektionen behandeln
  • Infektionen der Haut und Weichteile lindern
  • Mukoviszidose behandeln
  • Infektionen der Gelenke und Knochen behandeln
  • Entzündungen des Bauchfells behandeln
  • Beschwerden im Magen-Darm-Trakt bei Salmonellen- und Shigellen-Infektionen behandeln
  • Entzündungen der Nierenbecken und Harnwege behandeln
  • Entzündungen der Prostata behandeln
  • Infektionen der Geschlechtsorgane behandeln
  • Gonorrhöe behandeln
  • Blutvergiftungen behandeln
  • Milzbrand behandeln
3 Medikamente anzeigen

Cephadroxil

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Atemwegsinfektionen lindern
  • Entzündungen lindern
  • Entzündungen im Rachen- und Mandelbereich behandeln
  • Hals-, Nasen- und Ohrenerkrankungen behandeln
  • bakterienbedingte Harnwegsinfektionen behandeln
  • Infektionen durch Streptokokken behandeln.
3 Medikamente anzeigen

Ceftibuten

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Entzündungen hemmen
  • Entzündungen der Nieren behandeln
  • Entzündungen im Rachen- und Mandelbereich behandeln
  • Entzündungen der Mittelohren behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • akute und chronische Bronchitis behandeln
  • Harnwegsinfektionen behandeln
3 Medikamente anzeigen

Mizolastin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • allergische Beschwerden behandeln
  • Juckreiz lindern
  • Quaddelbildung vermindern
  • Verstopfung der Nase lindern.
2 Medikamente anzeigen

Ampicillin + Sulbactam

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Zellwandaufbau der Bakterien hemmen
  • Bakterien abtöten
2 Medikamente anzeigen

Azelastin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • allergische Bindehautentzündungen lindern
  • Heuschnupfenbeschwerden mindern
  • Nasennebenhöhlenentzündung lindern
2 Medikamente anzeigen

Flucloxacillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Infektionen durch Staphylokokken und andere Bakterien behandeln
  • Entzündungen behandeln
2 Medikamente anzeigen

Ofloxacin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Geschlechtskrankheiten behandeln
  • Infektionen der Harnblase, der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen des Auges und der Augenanhangsgebilde heilen
  • Infektionen der Atemwege und der Lunge lindern
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen der Haut lindern
  • Infektionen im Bauchraum und im Becken behandeln
  • Infektionen durch Darmbakterien vorbeugen
  • bakterienbedingte Durchfälle behandeln
  • Blutvergiftungen behandeln
  • Entzündungen der Weichteile lindern
  • Knocheninfektionen mildern
  • Entzündungen des Mund- und Rachenraumes heilen
  • Mittelohrentzündungen lindern
  • Nasennebenhöhlenentzündungen lindern.
2 Medikamente anzeigen

Flunisolid

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Heuschnupfen lindern
  • Entzündungssymptome bei allergischem Schnupfen mildern
1 Medikament anzeigen

Terfenadin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • allergische Beschwerden behandeln
  • allergische Bindehautentzündungen behandeln
  • Verstopfung der Nase lindern
  • Juckreiz lindern
  • Quaddelbildungen vermindern.
1 Medikament anzeigen

Levocetirizin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • allergische Beschwerden behandeln
  • Juckreiz lindern
  • Quaddelbildung vermindern
  • Verstopfung der Nase lindern.
1 Medikament anzeigen

Acetylsalicylsäure + Pseudoephedrin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen lindern
  • Schleimhäute abschwellen
  • Fieber senken
  • Entzündungen hemmen
1 Medikament anzeigen

Sultamicillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterielle Infektionskrankheiten heilen
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Entzündungen der oberen und unteren Atemwege behandeln
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen der Haut und der Weichteile behandeln
  • Gonorrhöe behandeln
1 Medikament anzeigen

Myrtol + Oxytetracyclin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schleim bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen lösen
  • Schleim bei akuter Bronchitis lösen
  • Abhusten von Schleim bei Bronchitis erleichtern
  • Krankheitserreger in Bronchien oder Nasennebenhöhlen hemmen.
1 Medikament anzeigen

Fexofenadin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • allergische Beschwerden behandeln
  • Juckreiz lindern
  • Quaddelbildungen vermindern
  • Verstopfungen der Nase lindern.
1 Medikament anzeigen

Levofloxacin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
  • Bronchitis behandeln
  • Lungenentzündungen behandeln
  • Entzündungen der Weichteile behandeln
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen behandeln
  • Infektionen der Haut behandeln
1 Medikament anzeigen

Ebastin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • allergischen Schnupfen, mit oder ohne Bindehautentzündung, lindern
  • Juckreiz bei unklaren Hautausschlägen lindern
  • Bläschenneubildung bei unklaren Hautausschlägen verringern.
1 Medikament anzeigen

Dexamethason

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Entzündungen hemmen
  • Allergiesymptome lindern
  • Zellwände stabilisieren
  • Immunreaktionen abschwächen
  • Übelkeit und Erbrechen lindern
1 Medikament anzeigen

Metronidazol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln und vorbeugen
  • Hautinfektionen, Ekzeme und Abszesse heilen
  • Rosazea (Gesichtsentzündung) behandeln
  • Hautentzündungen im Mundbereich lindern
  • Entzündungen des Mund- und Rachenraumes lindern
  • Infektionen der Zähne und des Zahnfleischs behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich und entzündlichen Schnupfen lindern
  • Atemwegsinfektionen, chronische Bronchitis und Lungenentzündungen behandeln
  • Herzinfektionen vorbeugen und lindern
  • Knochen- und Gelenksentzündungen lindern
  • Beinvenenentzündungen lindern
  • Vaginalentzündungen behandeln
  • Ruhr-Erkrankungen behandeln
  • Symptome bei Morbus Crohn lindern
  • Infektionen des Becken- oder Bauchraumes therapieren
  • schwere Darmentzündung lindern
  • Mageninfektionen mit Helicobacter Pylori behandeln
1 Medikament anzeigen

Cefalexin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Atemwegsinfektionen lindern
  • Entzündungen lindern
  • Entzündungen im Rachen- und Mandelbereich lindern
  • Bakterien abtöten
  • Hals-, Nasen- und Ohrenerkrankungen behandeln
  • Bakterienbedingte Harnwegsinfektionen behandeln
  • Knochenmarksentzündungen behandeln
  • Weichteilinfektionen lindern.
1 Medikament anzeigen

Ampicillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterienbedingte Infektionskrankheiten behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen der Haut und der Weichteile behandeln
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen im Magen-Darm-Trakt behandeln
  • Infektionen der Gallenwege lindern
  • Lebensbedrohliche Erkrankungen wie Sepsis oder Hirnhautentzündungen behandeln
  • Bakteriell bedingte Entzündungen der Augen behandeln
  • Entzündungen der Herzinnenhaut und der Herzklappen behandeln
  • Entzündungen der Atemwege behandeln
  • Entzündungen der Knochen behandeln
  • Salmonellen- und Typhuserreger-Dauerausscheidung behandeln.
1 Medikament anzeigen

Doxycyclin + Ambroxol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schleim verflüssigen und lösen
  • Bakterienwachstum hemmen
  • bakterielle Atemwegsinfektionen behandeln
  • Bronchitis behandeln
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen behandeln.
1 Medikament anzeigen

Amoxicillin + Flucloxacillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterienbedingte Infektionskrankheiten behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen im Rachen- und Kehlkopfbereich behandeln
  • Infektionen der Haut und der Weichteile behandeln.
1 Medikament anzeigen

Budesonid

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Beschwerden bei Atemwegserkrankungen behandeln
  • Beschwerden bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa mindern
  • Beschwerden bei chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale und COPD mindern
  • Beschwerden bei Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündung lindern
  • Allergie und Heuschnupfen behandeln
1 Medikament anzeigen

Loracarbef

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Infektionen hemmen und behandeln
  • Bakterien abtöten
  • Entzündungen lindern
  • lebensbedrohliche Infektionszustände behandeln
  • Entzündungen im Hals-, Nasen- und Ohrenbereich behandeln
  • Atemwegsinfektionen behandeln
  • Infektionen der Haut behandeln
  • Harnwegsinfektionen bei Frauen behandeln.
1 Medikament anzeigen

Telithromycin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
  • Bakterien abtöten
1 Medikament anzeigen

Triamcinolon

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Entzündungen bei Rheuma- und Gelenkerkrankungen hemmen
  • allergische Reaktionen bei Allergien hemmen
  • Symptome von Asthma und COPD mindern
  • Entzündungen der Haut, Schleimhaut und des Skelettsystems hemmen
  • Nierenerkrankungen und Erkrankungen des Bluts sowie des lymphatischen Systems behandeln
  • Beschwerden bei Neurodermitis, Schuppenflechte und Ekzemen lindern
  • entzündliche Hautreaktionen wie Juckreiz und Haarausfall verringern
  • Verbrennungen ersten Grades wie Sonnenbrand und Verbrennungen, Verätzungen, Verbrühungen sowie Insektenstiche behandeln
  • Entzündungen des Mund- und Rachenraums sowie im Bereich des äußeren Gehörganges (Otitis externa)lindern
  • akute Schübe der Multiplen Sklerose behandeln
1 Medikament anzeigen







Anzeige