Anzeige

Anzeige

Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung

Anwendungsgebiete & Beschwerden || Quellen (Stand: 05. Juni 2008)

auch bezeichnet als:
Rhinitis, Sinusitis

Behandlung mit rezeptpflichtigen Medikamenten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von Wirkstoffen, die bei dem Anwendungsgebiet "Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung" zum Einsatz kommen können.

Zu jedem Wirkstoff können Sie sich die rezeptpflichtigen Medikamente, die den jeweiligen Wirkstoff enthalten, anzeigen lassen. Unterhalb jedes Wirkstoffnamens werden Ihnen zusätzlich Informationen zu den Wirkungen und den Einsatzgebieten des Wirkstoffes angezeigt.

Übersicht der Wirkstoffe bei dem Anwendungsgebiet "Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung"

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Wirkstoff Anzahl Medikamente

Ampicillin + Sulbactam

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Zellwandaufbau der Bakterien hemmen
  • Bakterien abtöten
2 Medikamente anzeigen

Cefuroxim

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Atemwegsinfektionen behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Entzündungen bei Infektionen der Knochen und Gelenke hemmen
  • Entzündungen behandeln
  • bakterienbedingte Harnwegsinfektionen behandeln
  • Tripper behandeln
  • Infektionen durch Streptokokken behandeln
  • zeckenübertragene Erkrankungen behandeln
12 Medikamente anzeigen

Clarithromycin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
6 Medikamente anzeigen

Azelastin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • allergische Bindehautentzündungen lindern
  • Heuschnupfenbeschwerden mindern
  • Nasennebenhöhlenentzündung lindern
2 Medikamente anzeigen

Amoxicillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen im Magen-Darm-Trakt behandeln
  • Infektionen der Gallenwege lindern
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Entzündungen der Atemwege behandeln
  • Entzündungen der Herzinnenhaut und der Herzklappen vorbeugen
  • Salmonellen und Typhuserreger bekämpfen
  • Entzündungen der Knochen lindern.
  • Aufbau der Bakterienwand hemmen
  • Bakterien abtöten
29 Medikamente anzeigen

Amoxicillin + Clavulansäure

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen bekämpfen
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Entzündungen der oberen und unteren Atemwege heilen
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen der Haut und der Weichteile behandeln.
10 Medikamente anzeigen

Ampicillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterienbedingte Infektionskrankheiten behandeln
  • Infektionen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich behandeln
  • Infektionen der Haut und der Weichteile behandeln
  • Infektionen der Harnwege und der Nieren behandeln
  • Infektionen im Magen-Darm-Trakt behandeln
  • Infektionen der Gallenwege lindern
  • Lebensbedrohliche Erkrankungen wie Sepsis oder Hirnhautentzündungen behandeln
  • Bakteriell bedingte Entzündungen der Augen behandeln
  • Entzündungen der Herzinnenhaut und der Herzklappen behandeln
  • Entzündungen der Atemwege behandeln
  • Entzündungen der Knochen behandeln
  • Salmonellen- und Typhuserreger-Dauerausscheidung behandeln.
1 Medikamente anzeigen

Doxycyclin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • bakterielle Infektionen heilen.
4 Medikamente anzeigen

Phenoxymethylpenicillin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Bakterien abtöten
  • Entzündungen lindern
  • lebensbedrohliche Infektionszustände behandeln
  • Infektionen behandeln
  • Entzündungen der Herzinnenhaut vorbeugen
  • rheumatischem Fieber vorbeugen
  • Infektionen der Haut behandeln
  • Entzündungen im Lymphsystem behandeln
  • Scharlach behandeln
  • rheumatischem Fieber vorbeugen
  • Hals-, Nasen- und Ohreninfektionen behandeln
  • Atemwegsinfektionen behandeln.
22 Medikamente anzeigen

Moxifloxacin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Lungenentzündung heilen
  • Atemwegsinfektionen behandeln
  • Verschlimmerung einer chronischen Bronchitis abmildern
  • Nasennebenhöhlenentzündung lindern
  • Atemwegserkrankungen mit Verschleimung positiv beeinflussen
6 Medikamente anzeigen


Apotheken-Notdienst


Anzeige