Migräne

Anwendungsgebiete & Beschwerden || Quellen (Stand: 05. Juni 2008)

Behandlung mit rezeptpflichtigen Medikamenten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht von Wirkstoffen, die bei dem Anwendungsgebiet "Migräne" zum Einsatz kommen können.

Zu jedem Wirkstoff können Sie sich die rezeptpflichtigen Medikamente, die den jeweiligen Wirkstoff enthalten, anzeigen lassen. Unterhalb jedes Wirkstoffnamens werden Ihnen zusätzlich Informationen zu den Wirkungen und den Einsatzgebieten des Wirkstoffes angezeigt.

Übersicht der Wirkstoffe bei dem Anwendungsgebiet "Migräne"

Onmeda selbst ist keine Online-Apotheke. Wir versenden keine Produkte. Im Rahmen unserer Kooperation mit MediPreis (http://www.medipreis.de) ermitteln wir jedoch die aktuell günstigsten Preise für die Medikamente und führen Sie unten auf. Mit Klick auf den Preis gelangen Sie zu MediPreis und können dort entscheiden, bei welchem Anbieter Sie bestellen möchten. Ist kein Link hinterlegt, so stammen die Preise aus der ABDA-Datenbank (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) und sind bei MediPreis nicht gelistet.
Wirkstoff Anzahl Medikamente

Zolmitriptan

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Migräneanfälle behandeln
  • Schmerzweiterleitung bei Migräne hemmen
  • Blutgefäße bei Migräne verengen.
8 Medikamente anzeigen

Topiramat

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Übererregbarkeit von Nervenzellen vermindern
  • Krampfschwelle erhöhen
  • Epilepsien behandeln
  • epileptischen Anfällen vorbeugen
  • Migräneanfälle verhindern
2 Medikamente anzeigen

Propranolol

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Herzschlag verlangsamen
  • Blutdruck senken
  • Auswirkungen von Schilddrüsenüberfunktion auf das Herz abschwächen
  • Zittern ohne bekannte Ursache mindern
  • Migräneanfällen vorbeugen
  • Angststörungen lindern
  • erneuten Herzinfarkten vorbeugen
6 Medikamente anzeigen

Flunarizin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • durch Funktionsstörungen des Gleichgewichtsorgans bedingten Schwindel verringern
  • Migräneanfällen vorbeugen
  • Schwindel bei Menière-Krankheit verringern
  • Migräneanfallsstärke mildern
1 Medikamente anzeigen

Eletriptan

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • fördert das Zusammenziehen von Blutgefäßen in der Gehirnhaut
  • unterdrückt nervlich ausgelöste Entzündungsprozesse
1 Medikamente anzeigen

Frovatriptan

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutgefäße bei Migräne verengen
  • Schmerzen bei Migräne vermindern
1 Medikamente anzeigen

Almotriptan

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutgefäße bei Migräne verengen
  • Schmerzweiterleitung bei Migräne hemmen
  • Kopfschmerzen bei Migräne lindern
1 Medikamente anzeigen

Sumatriptan

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Blutgefäße bei Migräne verengen
  • Schmerzweiterleitung bei Migräne hemmen
8 Medikamente anzeigen

Flupirtin

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Schmerzen (leicht bis mäßig stark) lindern
  • Muskeln entspannen
  • Akute und chronische Schmerzen behandeln
  • Regelschmerzen behandeln
  • Zahnschmerzen behandeln
  • Kopfschmerzen lindern
  • Schmerzen (stark bis sehr stark) lindern
  • Schmerzen bei Krebserkrankungen (allgemein) lindern
  • Schmerzen bei Arthrose lindern
  • Migräne behandeln
  • Schmerzzustände nach Verletzungen, Verbrennungen oder Verätzungen lindern
2 Medikamente anzeigen

Naratriptan

Wirkungen und Einsatzgebiete des Wirkstoffes:

  • Migräneanfälle behandeln
  • Schmerzweiterleitung bei Migräne hemmen
  • Blutgefäße bei Migräne verengen
1 Medikamente anzeigen



Apotheken-Notdienst